Heute mal Vegan: Steinpilz-Suppe

Als polnisches Mädchen bin ich natürlich ein Pilz-Fan auch wenn ich als Stadtkind noch nie selbst welche gesammelt habe. Vielleicht ändere ich dass ja heuer und begebe mich in den Wald. Bis dahin hole ich meine Pilze vom Supermarkt und zaubere euch diese leckere Steinpilz-Suppe.

[yellow_box] yellowgirl_heutemalvegan_SteinpilzSuppe_1Du brauchst:
– 1 Zwiebel
– 1 Knoblauchzehe
– 400 g Steinpilze
– 600 ml Gemüsesud
– 3 EL Weißwein
– 3 EL Olivenöl
– Zucker
– Salz und Pfeffer

1. Schneide Zwiebeln und Knoblauch in kleine Würfel und brate sie in einem Topf mit Olivenöl scharf an. Lösche mit Gemüsesud ab und lass den Sud ganz schwach köcheln.

2. Wasche die Pilze gründlich und viertel sie. Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate die Pilze darin.  Nach etwa 2 min solltest du ca. ein viertel der Pilze bei Seite stellen. Lösche die Pilze in der Pfanne mit Weißwein ab. Würze sie mit Salz und Pfeffer und lass sie 5 Minuten weiter köcheln.

3. Gib die Pilze aus der Pfanne zum Gemüsesud und lass die Suppe erneut aufkochen. Püriere sie gründlich mit einem Stabmixer. Wer keine kleinen Stückchen mal kann sie auch passieren. Ich persönlich hale das aber für Verschwendung.

4. Gib die restlichen Pilze wieder in die Pfanne und gib 1-2EL Zucker dazu. Lass die Pilze bei kleine Flamme karamellisieren und würze sie mit Salz und Pfeffer. Gib Suppe ich Schüsseln und garniere sie mit karamellisierten Pilzen.

Mahlzeit

[/yellow_box]

Melde dich zu

meinem Newsletter

2 comments

  1. Oh, das hört sich lecker an!!
    Suppen sind für mich die tollste Begleiterscheinung im Herbst :)
    Bei mir gibt’s gerade einen wundervollen Duft von Hugo Boss zu gewinnen, vielleicht magst du ja mal vorbeischauen :)
    Liebe Grüße,
    Vicky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*