Manchmal geht sich morgens nicht mehr als etwas Flüssiges aus. Früher griff ich zu einer Dose Energy für den Start in meinen Tag … Heute greife ich zum Matcha! Natürlich wäre es eine Lüge zu behaupten der Griff zur Dose im Kühlschrank würde genau so lang dauern wie die Zubereitung eines Match-Chino, Matcha-Latte oder Matcha-Eis-Latte! Aber wenn man so wie ich vom absoluten Dauerchaoten zu einem organisierten und funktionierenden Menschen mutiert (besser gesagt vom Leben dazu gezwungen wird!) dann tut man auch so etwas wie Kleider am Vorabend herrichten, Mittagessen vorkochen, Salate tageweise portionieren, Freitag Abends Wäsche waschen und Matcha-Espresso alle paar Tage in größeren Mengen vorbereiten und im Kühlschrank kalt stellen. ;)

[yellow_box] Du brauchst:
– 150 ml Mandel-Reis-Milch, das ist meine Liebste ihr könnt aber auch jede andere nehmen ;)
– 60 ml Wasser
– 1/2 Löffel Matcha
– Schüssel
– Matcha-Besen oder kleiner Schneebesen
– Milchschäumer oder Pürierstab

Als erstes erhitzt du das Wasser. Am besten aufkochen lassen und 10min stehen lassen dann hat es ca. 80 Grad – die Temperatur die wir brauchen. Gib einen halben Löffel Matcha in deine Schüssel und verrühre es mit einem EL kaltem! Wasser.

Als nächstes erhitzt du deine Milch wenn du dein Matcha-Chino warm trinken möchtest. Schäme sie auf. Ich persönlich sehe nicht ein dafür ein teures weiteres Gerät in meine Küche zu stellen. Der Pürierst tut’s auch ;)

Milch samt Schaum in ein Glas geben. Gib die 60ml (80 Grad) heisses Wasser in die Schüssel zu deiner bereits angerührten Matcha-Paste. Ich nehme da einen witzig kleinen Schneebesen zum verrühren damit keine Klumpen bleiben.

Leere den Matcha-Espresso vorsichtig in die Milch. Ich lasse ihn über einen Löffel die Glaswand runterlaufen. Da entstehen so schöne Schichten ^^

Mahlzeit!

[/yellow_box]
Total
3
Shares

Subscribe

Subscribe now to our newsletter

1 comment

  1. Liebe Sonia,

    Der Matcha – Chino sieht wirklich köstlich aus und ich finde es toll, dass es mal jemanden gibt der dazu keine teuren Kaffeemaschinen oder Milchaufschäumer verwendet ? Ich werde mir mal Mandelmilch besorgen und das Rezept ausprobieren. Hoffentlich schmeckt er so gut wie er aussieht, denn bei Kaffee, Tee etc. bin ich grundsätzlich etwas skeptisch xD
    Dir wünsche ich weiterhin alles Gute und schaue gerne mal wieder vorbei.

    Liebe Grüße
    Kinga ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*