Auf der Suche nach dem Traumprinzen

Eine weitere Story aus meiner Vergangenheit ist erzählt. Jetzt wisst ihr wie ich auf der Suche nach dem Traumprinzen zu meinem ersten mehr oder weniger ernst gemeintem Antrag kam (Teil 1, 2, 3, 4, und 5).

An dem Tag, an dem der letzte Teil online ging hatte ich viele Termine. Abends läutete das Telefon. “Ich hab’s gelesen!” … “Wie alt warst du da?” Ok. Meine Familie liest anscheinend doch meinen Blog … Jej!

Irgendwie witzig wenn einem bewusst wird dass Menschen die einen gut kennen das hier lesen. Lesen das auch Menschen die Männer kennen über die ich schreibe? Oder vielleicht sogar einer dieser Männer? Falls das der Fall sein sollte, dann schreibt mal in die Kommentare rein! Würd mich echt interessieren ;)

Vor nicht all zu langer Zeit ist mir etwas Neues untergekommen. Ich hatte ein Tinder-Date. Das ist jetzt nicht neu, auch wenn ich in 3 Jahren nur 5 hatte … das Neue war, der Mann war ganz begeistert von der Idee auf meinem Blog, in dieser Kolumne erwähnt zu werden. Er und seine Story sind vollkommen uninteressant und deshalb auch nicht erwähnenswert. Was ich mich aber seitdem frage, ist ob ich meinen Blog aus dem Profil nehmen soll? Gibt es mehr Männer die darauf geil sind ihren Namen im Internet zu lesen?

Das es Männer gibt die es auf Grund von Vorurteilen abschreckt ist mir klar. Die dürfen und sollen sich auch bitte gerne fernhalten. Aber dass es welche anziehen könnte hätte ich wirklich nicht gedacht …

Nächste Woche geht es mit einer etwas aktuelleren Suche und dem streben nach Liebesglück weiter.

Bis dann meine Lieben ^^

Total
10
Shares

Melde dich zu

meinem Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*