yellow KimonoDer Frühling kommt in großen Schritten. Klar weiß ich dass in manchen Teilen Österreichs noch Schnee liegt. Jetzt gerade bin ich in Niederösterreich und wenn ich durchs Fenster sehe, erblicke ich noch ziemlich viel Schnee … Nichts­des­to­trotz finde ich dass es sich nach Frühling anfühlt. Wieso? Vielleicht weil sie Sonne so schön scheint. Vielleicht weil ein Meer von Schmetterlingen in meinem Bauch seine Runden dreht. Vielleicht auch einfach nur weil ich so sehr auf mein neues yellow Kimono stehe und es nicht erwarten kann es bald öfter tragen zu können.

yellow Kimono yellow Kimono

Wie sieht es eigentlich bei euch so mit Frühlingsgefühlen aus? Wenn es um das Gefühl dass der Frühling naht, die Tage länger und heller, die Nächte angenehmer und lauer werden. Wenn die Blumen aus dem Boden spriessen und die Bäume zum Leben erwachen. Da bin ich jedes Jahr gleich. Im kalten Winter vergesse ich wie der Frühling letztes Jahr war und sehen mich nach ihm. Wenn er dass da ist, sitze ich niesend und schnupfen da, schwer nach Luft ringend und frage mich wie blöd ich sein kann und nach 29 Jahren meines Lebens, immer noch zu vergessen dass ich Allergiker bin … Jahr für Jahr!

Na gut. Meine Allergien sind eh nur mehr ein Witz im Vergleich zu früher. Vor zehn Jahren musste ich, obwohl zeitweise noch Schnee lag, schon mit Sonnenbrille rumlaufen, damit nicht jeder glaub ich hätte mich schon früh morgens an verbotenen Rauchwaren bedient. Nur weil meine Augen so bald das erste Blümchen aus der Erde schaute anschwiellen und rot anliefen, so dass ich an einen Zombie erinnerte.
Die letzten Jahre bekomme ich ein wenig Halskratzen, meine Nase rinnt und ich werde schnell müde. Aber die Müdigkeit könnte inzwischen Altersbedingt sein …

yellow Kimono yellow Kimono

Wenn es um das Gefühl der Armeen an Schmetterlingen in meinem Bauch geht, dann war ich letztes Jahr noch sehr skeptisch. Ich hatte ernsthaft gezweifelt dass man sich in meinem Alter verlieben kann. Oder besser gesagt, ich mich verlieben kann. Ich habe befürchtet dass mein lebenslanges Pensum an “verliebt sein” einfach aufgebraucht ist …
Wir laufen durch die Gegend, haben unsere Päckchen, Bedürfnisse und Wünsche und lassen so gut wie nichts mehr einfach nur passieren. Ich bin aber langsam ziemlich überzeugt dass Schmetterlinge im Bauch/Frühlingsgefühle/verliebt sein eine Sache ist bei der eine Pro und Kontra Liste eher kontraproduktiv ist … Wie soll den bitte da etwas fliegen, wenn ich mich selbst in den Gehsteig betoniere? All die Gedanken die ich mir die letzten Jahre gemacht habe waren für die Katz! Wieso? Auch wenn ein paar der Herren einige Pros und wenig Kontras auf ihrer Liste hatten, sie haben damit mein Herz nicht zum höher schlagen gebracht. Dieses Mal gibt es keine Liste. Nur unendlich viele schöne Gefühle! ^^

yellow Kimono yellow Kimono

 

*beinhaltet Affiliate Links

Total
11
Shares

Subscribe

Subscribe now to our newsletter

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*