Mein Esstisch aus OSB-Platten steht nach langem hin und her und ich erfreue mich jeden Tag an ihm. Zwei Sessel habe ich online bestellt und zwei fehlen noch. An sich habe ich in der Wohnung noch zwei Sessel rumstehen die ich, wenn Gäste kommen immer dazustellen kann aber das ist nur eine temporäre Lösung. Am Montag kommen vielleicht zwei dazu, aber das werden wir noch sehen … In der Zwischenzeit kümmere ich mich mal um die Basics des Tischdeckens, wie DIY Pom Pom Untersetzer.

Vor ein paar Jahren fand ich Untersetzter noch spießig und altmodisch. Tja, wenn du den hell-gelben Couchtisch ständig wischen musst wegen der Ränder, dann denkst du um. Besonders beim Esstisch denke ich mir, dass Untersetzter nicht schaden werden, wenn ich schon so viel Zeit und Energie in die Lackierung gesteckt habe … Abgesehen davon hat er ja eine Struktur und es macht sicher keinen Spaß Saft oder sonst was aus den Rillen zu wischen …

Also zeige ich euch heute bunte DIY Pom Pom Untersetzer für den Sommertisch:

DIY Pom Pom UntersetzerDu brauchst:
PomPoms*
Korkplaten*
Bleistift*
Schere*
Heißklebepistole und Klebesticks*
– ein Glas*

Als erstes stellst du dein Glas auf deine Korkplatte und zeichnest den Rand deines Glases ab. Dann zeichnest du einen ca. 1cm größeren Rand rundherum und schneidest den Kreis entlang deiner äußeren Linie aus. Damit hast du die Grundlage für deinen ersten Untersetzer geschaffen. Lege nun deinen ausgeschnittenen Untersetzter auf deine Korkplatte, zeichne ihn nach und schneide ihn aus. Wiederhole diesen Vorgang so oft bis du genügend Grundlagen für deine gewünschten Untersetzter hast.

Gib einen Tropfen Heißkleber in die Mitte deines Untersetzers und einen PomPom drauf. Befestige mit dem Heißkleber deine PomPoms um den Mittleren herum.

DIY Pom Pom Untersetzer Sobald dein Kleber getrocknet ist und deine Deckel auf der Oberseite vollständig bedeckt sind bist du fertig. Prost!

DIY Pom Pom Untersetzer DIY Pom Pom Untersetzer DIY Pom Pom Untersetzer DIY Pom Pom Untersetzer

Benutzt Ihr zuhause Untersetzter? Oder findet ihr das zu spießig?

*Dieser Beitrag enthält Affiliatelinks.

Total
14
Shares

Subscribe

Subscribe now to our newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*