Letzte Woche habe ich euch gezeigt was die liebe Natascha von chocolate suitcase bei ihrem perfektem Bloggerdinner* gekocht hat. Jetzt bin ich dran: ich zeige euch wie mein Dinner zum Thema “Polnisch für Anfänger” ausgesehen hat und verrate euch ein paar meiner Rezepte. Den Anfang machte ich mit einem Wodka-Wellness als Aperitif und verschiedenen traditionellen polnischen Speisen auf Weißbrot.

©amigaprincess

Wodka Wellness:

Du brauchst für ein Glas:
– 2cl Wodka
– Eiswürfel
– Mineralwasser
– Limettenspalte

Als erstes gibst du die Eiswürfel und die Limettenscheibe in ein Glas. Gib 2cl Wodka drauf und gieße es mit Mineralwasser auf. Fertig! Super easy und im Sommer sehr erfrischend. Prost!

©amigaprincess

Als Vorspeise reichte ich eine Variation an (für mich) typischen und traditionellen polnischen Speisen auf Weißbrotscheiben:

  1. Rollmops auf Weißbrot
  2. Beef Tatar auf WeißbrotDu brauchst:
    – Rinderfilet
    polnische Salzgurken gewürfelt
    – Zwiebel gehackt
    – Dijon Senf
    – Salz und Pfeffer
    – ein frisches Eigelb
    Hacke das Fleisch ganz klein. Wenn dir das zu anstrengend ist dann kannst du es auch durch eine Mühle drehen oder bereits gemahlenes kaufen. Gib das Eigelb und die restlichen Zutaten nach Wunsch und Geschmack hinzu. Rühre gut um. Ich habe so lange einzelne Zutaten ergänzt bis ich zufrieden war. Am Schluss das Ganze auf die Brotscheibe legen. Fertig.
  3. polnischer Mayonnaise Gemüse Salat
  4. Zapiekanka – Pilzesauce mit Käse überbacken
  5. Und der Klassiker: Grammelschmalz mit Salzgurke und Wodka-Shot
©amigaprincess
©amigaprincess

Nächste Woche zeige ich euch dann meinen Hauptgang! Und ich weiß, dass sich schon einige von euch auf meine Pierogi freuen ;)

Mahlzeit!

* In freundlicher Zusammenarbeit mit Hofer.

MerkenMerken

Total
10
Shares

Subscribe

Subscribe now to our newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*