Tomaten Basilikum Sauce einkochen

Der Herbst ist da. Der größte Teil, der in Österreich wachsenden und auf meiner Terrasse wachsenden Gemüsesorten ist geerntet. Mit dem Überschuss an Gemüse muss man etwas tun. G mag keine Tomaten. Er liebt nur Ketchup … Ich liebe Tomaten, hasse aber Tomatensuppe … Was soll man da nur mit allem tun? Irgendwie war die Sauce im Glas aufgelegt, also verbrachte ich einen Freitagabend mit dem Einkochen von Tomaten-Basilikum-Sauce.

Wer hätte gedacht, dass das so schnell und einfach geht? Ich befürchtete, dass wird ein klassisches “ich fang mal nach der Arbeit an und bin erst viele Stunden später fertig als gedacht …”. In Wirklichkeit ging es ganz flott und am selben Abend konnte ich schon die Gläser ins Regal räumen.

Für 2,5l Tomaten-Basilikum-Sauce im Glas brauchst du:

  • 2 kg Tomaten
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, braunen Zucker, Pfeffer
  • 1 Bund frisches Basilikum
  • 5-6 Gläser zum Einkochen. Ich persönlich nehme dafür alte Gläser, die ich über das Jahr sammle.

Als ersten Schritt musst du die Tomaten schälen. Wenn ich Sauce koche die noch am selben Abend verzehrt wird, lasse ich das meistens weg, auch wenn es super schnell und einfach geht … Dafür ritzt du mit einem Messer in die Haut der Tomaten und gibst sie in kochendes Wasser bis du siehst dass die Haut sich an der Schnittstelle leicht einrollt. Schrecke sie mit kaltem Wasser ab und nun lässt sich die Haut sehr leicht abziehen.

Als nächstes schälst du Zwiebel und Knoblauch und würfelst sie mit den Tomaten. Schwitze Zwiebel mit Knoblauch kurz in der Pfanne mit etwas Öl an. Gib Tomatenmark und deine frischen Tomaten dazu. Lass alles 5 Minuten kochen.

Hacke das Basilikum klein, gib es zur Sauce und würze mit Salz, Pfeffer und Zucker. Sollte dir die Sauce zu klumpig sein, kannst du es mit dem Pürierstab noch etwas zerkleinern. Lass die Sauce so lange einkochen bis sie dir dickflüssig genug ist.

Gib deine fertige Tomaten-Basilikum-Sauce in ausgekochte Gläser und verschließe sie gut. Gib die Gläser in einen Bräter in den Backofen, sodass sie sich nicht berühren und fülle den Bräter zu 1/3 mit Wasser an. Die Tomatensauce im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 100 °C/Umluft und Gas ungeeignet) ca. 1 Stunde einkochen. Dadurch hält sie sich ca. 9 Monate.

Mahlzeit und viel Spaß beim Einkochen!

Total
14
Shares

Melde dich zu

meinem Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*