#ootd in ballet slipper Herbstmantel vom Zara und Samt Ankle Boots von New Look

Letzte Woche habe ich euch die Trendfarben für den Herbst 2017 gezeigt. Eine dieser Farben ist für die meisten Frauen und Mädchen besonders wichtig: Rosa. Egal ob wir sie wie letztes Jahr als „Rosenquarz“, oder wie dieses Jahr als „Ballet Slipper“ bezeichnen, es ist und bleibt die Farbe die den meisten von uns von Geburt an angezogen wurde.

Bei mir zum Beispiel ging es so weit, dass die Wände meines Kinderzimmers rosa gestrichen waren. Als Erwachsene zog ich mal in eine Wohnung mit rosa Wohnzimmer. Nach einer Woche konnte ich die Farbe nicht mehr sehen. Am Anfang meiner Pubertät gab es eine Phase in der meine Mama uns im Partnerlook kleidete. Ja, ihr lest richtig … (was Mütter während ihrer Scheidung nicht für Blödsinn machen ??‍♀️) Der einzige Unterschied zwischen ihren Sachen und meinen war in etwa eine Kleidergröße und der Farbton. Meine Sachen waren rosa, ihre lila.

Wie ihr seht habe ich es verkraftet. Ich habe zwar rosa dann lange aus meinem Schrank verbannt, aber ich habe es verkraftet. Dieser merkwürdigen Phase ist wohl auch mein Hang zu gelb zu verdanken.

Vor 2-3 Jahren hatte es angefangen, dass Menschen in meinem Umfeld kritisierten, dass ich ständig gelb trage. Irgendwie ließ ich mich davon unterbewusst beeinflussen und so zogen rosa und hellblau bei mir ein. Aber wirklich wohl fühlte ich mich nicht mit Ihnen.

Es war eine Phase der Selbstentwicklung, die nichts mit Farben zu tun hat, nötig um für mich zu definieren wer ich bin und was ich möchte. Und ich mag und möchte genau das was ich gerade mag und möchte. Und wenn mir danach ist drei Monate durchgehend meine geliebte gelbe Bikerjacke zu tragen, dann ist das so und wenn mir danach ist mir was rosafarbenes anzuziehen dann ist das nun mal genauso.

Ich bin es inzwischen Leid anzuhören was ich sollte oder nicht sollte. Und das Augenrollen mancher Menschen in meinem Umfeld, gefolgt von einem schnippischen „Du, und dein Gelb“ können Sie sich sparen. Ich gehe zurück zu meiner „f*ck off“ Mentalität. Wenn’s dir nicht gefällt, dann schau nicht hin.

Mit diesen Worten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Abend und freue mich über Feedback!

Auf den Bildern trage ich einen Ballet Slipper Mantel vom Zara (ähnlicher hier*), ein Netzshirt mit Blumenstickereien auch vom Zara (ähnliches hier*), eine Jeans von hm (ähnliche hier*), Samt Ankle Boots von New Look* und eine DIY-Tasche von mir.

* Beitrag enthält Affiliatelinks.

Total
113
Shares

Melde dich zu

meinem Newsletter

2 comments

  1. Zuerst einmal muss ich dir sagen, dass ich diesen Mantel wirklich unglaublich schön finde. Ich bin so ein richtiges Mädchen und ich stehe total auf Rosa!
    Und der Mantel ist so elegant und feminin – wow!
    Und dann muss ich dir auch vollkommen recht geben, wem dein Stil nicht gefällt, der soll einfach wegschauen. Genau so handhabe ich es auch ;)
    Viele Grüße
    Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*