1000 Fragen an dich selbstLifestyle1000 Fragen an dich selbst 226-250

https://i0.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2021/01/yellowgirl-Bloomwild-4-von-4.jpg?fit=1200%2C1200&ssl=1

Neues Jahr – neues Glück! Und damit auch eine neue Zusammenfassung einiger meiner 1000 Fragen an mich selbst! Habt ihr die Fragen auch schon beantwortet? Oder lest ihr nur gerne was andere so schreiben?

  1. Wann warst du am glücklichsten?
    Keine Ahnung. Ich war ja schon ein paar Mal glücklich in meinem Leben. Wann ich am glücklichsten war kann ich nicht sagen.

  2. Mit wem bist du gern zusammen?
    Natürlich mit meinem Freund! Wobei ich prinzipiell ein geselliger Typ bin und gern ein Mal “picken” bleibe 😂 Das erfreut meinen Freund meistens nicht so sehr … So bin ich nun Mal 🤷 Wobei man auch dazu sagen muss dass es mit dem Altern natürlich weniger wird 😊

  3. Willst du immer alles erklären?
    Nein. Man muss ja auch Geheimnisse haben dürfen 😉

  4. Wann hast du zuletzt deine Angst überwunden?
    Kaltes Wasser und ich wir sind richtig dicke Freunde 😂 Ich Stelle mich Tagtäglich Ängsten. “Bleibt meine Auftragslage so?” “Wo finde ich neue Kunden?” “Werde ich versagen?” “Mache ich das Richtige?” … Ich kann dazu auch nur sagen: Augen zu und durch!

  5. Was war deine größte Jugendsünde?
    “Lieber bereuen etwas getan zu haben, als zu bereuen etwas nicht getan zu haben.”
    Ein Spruch und eine Einstellung die man verurteilen kann. Ich habe sie verinnerlicht. Schliesslich sind wir die Summe unserer Erfahrungen 😊

  6. Was willst du einfach nicht einsehen?
    Einiges! Ich sehe nicht ein wieso ich unterwürfig sein soll weil ich eine Frau bin. Ich sehe nicht ein wieso ich unbequeme Sachen tragen soll weil ich eine Frau bin. Ich sehe nicht ein weniger zu verdienen und weniger ernst genommen zu werden weil ich eine Frau bin.

  7. Welche Anekdote über dich hörst du noch häufig?
    Ich bin ziemlich froh dass ich inzwischen keine mehr höre. Das liegt aber auch daran dass ich keine Menschen mehr um mich habe die so etwas gern tun. Das sind auch die Menschen mit denen ich den Kontakt absichtlich abgebrochen habe und die trotzdem nichts besseres zu tun haben als Geschichten über mich zu erfinden … Also falls ihr ähnliches hört: Ich habe meinen Freund nicht verlassen und ich bin nicht schwanger! 😉

  8. Welchen Tag in deinem Leben würdest du gerne noch einmal erleben?
    Keinen. Hab ich ja bereits erlebt. Die kommenden Tage haben sicher noch einiges zu bieten dass ich noch nicht kenne 😉

  9. Hättest du lieber mehr Zeit oder mehr Geld?
    😂 Das kann man einen ehemaligen Freelancer nicht fragen! Ich hatte mein Leben lang immer nur eines davon. Und ehrlich, beide Situationen sind blöd. Aber dem lieben Sicherheitsgefühl zugrunde wähle ich mehr Geld.

  10. Würdest du gern in die Zukunft schauen können?
    Nein. Das wäre langweilig …

  11. Kannst du gut deine Grenzen definieren?
    Auch das war bei mir eine Frage der Entwicklung. Früher wollte ich sie nicht definieren. Heute muss ich aufpassen um nicht zuviele Grenzen zu definieren. Das liegt aber leider daran dass es Menschen in meinem Leben gibt die immer und immer wieder meine persönlichen Grenzen überschreiten und dann so tun als ob es an mir liegen würde …

  12. Bist du jemals in eine gefährliche Situation geraten?
    Ich lebe in der Großstadt (wenn man Wien so bezeichnen kann), bin Ausländerin, habe als Barkeeperin gearbeitet und bin viel und gerne ausgegangen bis der Himmel wieder Lilla war …
    Ich kann von Glatzen denen der Klang meiner Muttersprache nicht gefiel, von einer Tulpe (abgebrochene Bierflasche) an meinem Hals weil das Bier aus war, einem alten Mann der mich mit seinem Krückstock schlagen wollte weil ihm meine an den Rucksack gepinnte politische Meinung nicht gefiel und viele weitere skurrile Geschichten erzählen. So richtig gefährlich war davon aber nichts 😊

  13. Hast du einen Tick?
    Klar. Den hab ich euch aber schon verraten 😉

  14. Ist Glück ein Ziel oder eine Momentaufnahme?
    Sowohl als auch. Wir jagen alle dem Glück hinterher und vergessen oft den Moment zu genießen …

  15. Mit wem würdest du deine letzten Minuten verbringen wollen?
    Was ist denn das schon wieder für eine Frage … Ich denke doch nicht über meine letzten Minuten nach! Aber so aus dem Bauch heraus würde ich sagen das G meine Wunsch-Gesellschaft wäre 😘

  16. Fühlst du dich im Leben zu etwas berufen?
    Nein. Ich wusste zwar schon in der Volksschule dass ich später mal etwas kreatives machen möchte. In den Worten von damals: etwas wo man zeichnen darf 😊 Und führe ein selbst erfüllendes, kreatives und abwechslungsreiches Leben.

  17. Bist du nach etwas süchtig?
    @Almdudler Mate Guarana! Jeden Tag eines in der Früh und ich verzichte vollkommen auf Kaffee! 😍😍😍

  18. Wessen Tod hat dich am meisten berührt?
    der von meinem Opa. Der war mega wichtig in meinem Leben und ich vermisse ihn fast täglich.

  19. Wie würde der Titel deiner Autobiografie lauten?
    “Eine tragische Komödie!”🤣🤣🤣 Scherz bei Seite. Ich bin zu jung um jetzt schon den Titel zu kennen 😉

  20. In welchem Maße entsprichst du bereits der Person, die du sein möchtest?
    Erst vor kurzem habe ich mit Freunden die über geredet … Ich dachte ich bin mit 30 erwachsen, lebe in einer schönen Wohnung, bin erfolgreich und habe ganz lange Haare. Bis auf die Haare und das Erwachsen sein habe ich es ganz gut hinbekommen 😉

  21. Wann muss man eine Beziehung beenden?
    Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich habe erlebt dass Frauen bei Männern bleiben die sie richtig unglücklich machen und wie Dreck behandeln. Ich habe aber genauso erlebt wie Frauen Beziehungen vor die Hunde gehen lassen weil sie (in meinen Augen) Kleinigkeiten stören.
    Ich finde die Grenze ist erreicht wenn man nur mehr unglücklich ist und/oder sich keine Zukunft vorstellen kann. Ich halte auch nichts davon Beziehungen zu erzwingen weil man Angst vorm Alleinsein hat. Auch alleine sein hat seine guten Seiten. 😊

  22. Wie wichtig ist dir deine Arbeit?
    Sehr sehr wichtig. Ich könnte mir nie vorstellen auf dauert etwas zu machen dass mir keine Freude bereitet. Geld spielt da eher eine schöne nebensächliche Rolle.

  23. Was würdest du gern gut beherrschen?
    Geduld. Ich bin oft einfach zu unbeherrscht wenn mir etwas zu langsam oder zu ineffizient ist …

  24. Glaubst du, dass Geld glücklich macht?
    Nein. Ein paar der wohlhabendsten Menschen die ich kenne sind mit abstand die unglücklichsten. Wenn man keine existenziellen Probleme hat, erschafft man sich halt andere. Und auch diese Probleme, so komisch sie für uns “normalen” Menschen klingen, tun weh, belasten und bereiten schlaflose Nächte. Der Mensch ist halt nicht dazu geschaffen nur glücklich zu sein.

  25. Würdest du dich heute wieder für deinen Partner entscheiden?
    Eigentlich schon vorher eindeutig: Ja. Nach dem wie sehr er in letzter Zeit zu mir gehalten hat ein noch viel größeres: JA! JA! JA! 😘😘😘 #bestboyfriend

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

    Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.