Bleiben wir in Kontakt

yellowgirl

Rückblick 2013 – Vorschau 2014

211Views

131230_Vorlage_queer_2Das war ein aufregendes Jahr voller Entscheidungen und Veränderungen. Sowohl Privat als auch Beruflich.
Aber eigentlich begann alles 2012, an meinem 25ten Geburtstag. Ich habe mich neu verliebt, in einen Mann den mir wohl niemand gegönnt hat und in eine Beziehung mit ihm gestürzt die ganz neue und unerwartete Facetten in mein Leben bringt.

Beruflich habe ich mich von der selbständigen, selbst und ständig arbeitenden, total gestressten und nie Urlaub habenden Grafikerin zur Angestellten gewandelt. Ich hätte es zwar nie gedacht aber ich liebe es. Ich stehe gerne jeden Tag um 6:15 auf um morgens mit meinem Freund mit zu fahren. Da sparre ich mir eine Stunde UBahn fahren in der Früh und kann als erste im Büro die Ruhe genießen!

Ich habe viele meiner Einstellungen neu überdacht, habe Freundschaften beendet und mir neue Ziele gesteckt! Die neuen Einstellungen und Überzeugungen stoßen den größten Teil meines Umfeldes vor den Kopf, außer meine Mutter – die macht Freudentänze. Ich finde es traurig dass ich mit 26 Fest stellen muss dass viele Menschen doch immer nur reden aber nichts dahinter steht. Ich glaube auch nicht dass auch nur einer von den Gemeinten diese Zeilen lesen wird, denn von Unterstützung wird immer nur geredet es wird aber nichts in die Tat umgesetzt …

Ziele für dieses Jahr sind: gesund Leben, zB mit dem Rauchen aufhören, regelmäßig Sport machen um fiter zu werden und mit dem Lauftraining beginnen um am Frauenlauf Teil zu nehmen. Natürlich werde ich von all diesen Dingen berichten. Und ich glaube das wohl wichtigste Ziel ist sich weiter zu entwickeln, das erfülle ich mir in dem ich ab Herbst zu studieren beginnen möchte. Da berufsbegleitende Studien eine ziemlich teure Angelegenheit sind wird 2014 der Gürtel so eng geschnallt wie noch nie! Den Führerschein fertig zu machen wäre auch ein Ziel, das sehe ich aber nicht als groß erwähnenswert da sich das bis Ende Februar erledigt haben sollte.

Im Sommer hatte ich zum bloggen aufgehört da es mit meiner Arbeit und meinem Privatleben sehr schwer vereinbar war. Lange konnte ich diese Pause nicht aushalten. Laut meinem Freund wurde ich unausstehlich unentspannt. Leider passierte mir ein technisches Malheur. Alles war weg. Ein Jahr Arbeit einfach weg. Einen Großteil der Fotos hatte ich gesichert aber die Texte, die waren weg. Lange musste ich nicht überlegen. Das durfte nicht das Ende sein! Und wie es weiter ging seht ihr ja selbst.

Ich freue mich darauf ein arbeitsreiches, sehr anstrengendes Jahr, mit vielen Projekten und Zielen mit euch zu teilen und wünsche euch einen guten Rutsch ins Jahr 2014!
Eure yellowgirl ^^

Sonia Maria K
the authorSonia Maria K
Hi. Ich bin Sonia. 30 Jahre jung. Bloggerin, Grafikerin, #Girlboss und ein Kreativling. Komme aus Polen und lebe in Wien.

2 Kommentare

  • Klingt aufjedenfall nach lehrreichen Jahr :)
    Das mit dem selbstständig und damit einhergehend ständig gestresstem Leben, kenne ich auch nur zu gut. Aber irgendwie bin ich noch nicht an dem Punkt angekommen in ein Angestelltenverhältnis zu wechseln – dafür hängt mir mein ätzendes Jahr in ner Agentur noch zu sehr nach ;D
    Hoffe du bist gut reingerutscht :)
    Liebe Grüße,
    Kiamisu

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: