Bleiben wir in Kontakt

diy fashionHerbstOutfit

#ootd im DIY Pelzgilet, Sonnenbrille von Miu Miu und Tasche von Ferragamo zum Herbstspaziergang

312Views

Im Moment ist in Wien so ein schönes und herbstliches Wetter. Gestern war ich mit meiner Family Frühstücken und eine Runde spazieren. Manchmal nutze ich solche Treffen um auch gleich Bilder für den Blog zu machen. Fun Fact bei den gestrigen Bildern ist, dass ich gar nicht vor hatte dieses Outfit zu shooten. Nein, ich hatte das eigentliche Outfit drunter an. Da es etwas kalt war im kurzärmeligem Shirt im Freien feuerte meine Mama mich und meine Schwester an uns zu beeilen, bevor ich mich verkühle. Und was ist passiert? Die Bilder sind verwackelt und irgendwie schaue ich komisch darauf aus … Gut. Dann werde ich das Outfit mit G ein zweites Mal fotografieren um es euch zu zeigen und ziehe heute dieses bereits etwas winterliche Outfit mit DIY Pelzgilet vor.

Das Gilet auf den Bildern gehört leider nicht mir. Es war nur eine Leihgabe. Es ist selbst genäht aus alten recycelten Pelzen. Wir machen das in der Familie öfter. Wir kaufen alte Pelze am Flohmarkt und nähen sie dann um. Manche finden das auch verwerflich. Ich aber nicht. Meine Anleitung vom Pelzmantel zum Pelzgilet aus dem vergangenen Winter findet ihr hier.

Mir ist natürlich klar, dass der Trend zu Kunstpelz geht. Das ist auch gut so. Wozu sollen noch mehr Tiere leiden und sterben. Und viele der Kunstpelze sind ja kaum mehr von echten zu unterscheiden – sowohl in der Optik als auch in der Haptik. Es gibt aber Unmengen an gebrauchten Pelzen auf dem Markt, die keiner mehr haben möchte und die nur auf eine neue Besitzerin warten. Wieso ist es verwerflich wenn eine von uns sehr sehr viele Stunden damit verbringt per Hand ein Stück umzunähen. Da steckt nicht nur Zeit, eine Idee sondern meistens auch Leidenschaft und das eigene Blut das geflossen ist wenn man sich beim Nähen gepikst hat drin. Ich hab zu meinem Pelz eine Beziehung und gebe ihn sicher nie weg. Irgendwann kann ich ihn vererben, denn er wird da immer noch zeitlos, warm und schön sein. Meinen Designermantel behalte ich sicher nicht so lange. Der wird irgendwann verkauft oder sogar weggeworfen …

Auf den Bildern trage ich ein DIY Pelzgilet wie dieses (für die faulen habe ich hier* einen fertigen auf Kunstpelz gefunden), eine Jacke von Calvin Klein*, Rock von Jones (ähnlicher hier*), Strumpfhose von Wolford*, Schuhe sind ein NoName aus Italien aber in einer fantastischen Qualität (ähnliche hier*), die Tasche ist von Ferragamo (ähnliche hier*) und die Sonnenbrille von Miu Miu (ähnliche hier*).

* Artikel enthält Affiliatelinks

Sonia Maria K
the authorSonia Maria K

30 Jahre jung // Graphic Designer // aus Polen // lebt in Wien

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar