Bleiben wir in Kontakt

Gesünder Lebenlifestyle

meine #lowcarbchallenge und der erste Teil meines X-Days* Tests um gesund abzunehmen + Gewinnspiel

318Views

Vor etwas mehr als 2 Wochen startete ich meine Challenge. Der Plan war es abzunehmen, aber nicht einfach mal 5kg durch Hungern ablegen und nach dem ersten Wochenende voll Völlerei wieder drauf zu haben. Genauso war es mir wichtig fit und straff zu werden. Die letzten Wochen bzw. Monate habe ich zu einem großen Teil low fodmap gelebt. Das hat zwar meiner Verdauung sehr geholfen und die meisten meiner Symptome beseitigt, aber leider brachte es ein paar sehr schlechte Gewohnheiten mit sich. Also war die Suche nach dem richtigen Plan für mich nicht so einfach. Als mich die lieben Leute von X-Days kontaktierten stand für mich sehr schnell fest mich meiner persönlichen “lowcarbchallenge” zu stellen.

Das Program von X-Days besteht aus:

  1. Morgendlichen Dehnübungen
  2. Frühstück
  3. Smoothie (wer mag)
  4. Mittagessen
  5. Snack oder Shake (den hab ich weggelassen)
  6. Abendessen
  7. Abendlichen Dehnübungen
  8. Sportprogramm
  • Die Dehnübungen morgens und abends dauern 8 Minuten. Da ich mich prinzipiell für viel zu ungedehnt empfinde (auf jeden Fall kommt es mir beim Yoga so vor) war ich verwundert wie leicht sie mir gefallen sind.
  • Zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen habe ich eine genaue Angabe der erlaubten Mengen bekommen. Dabei waren auch ein paar Rezeptvorschläge, wobei ich immer das Gefühl hatte mich frei auszutoben, so lange ich keine Mengen überschreite.
  • Den Smoothie habe ich sehr genossen und deshalb werde ich euch nach meiner Wochenlangen Testphase einen Beitrag mit meinen liebsten grünen Smooothies zusammenstellen.
  • Den Snack bzw. Shake habe ich ganz weggelassen. Ab und zu genehmigte ich mir eine Handvoll Nüsse.
  • Das Sportprogramm war anstrengender als ich erwartet habe. Der Muskelkater war schon nicht von schlechten Eltern die ersten Male.

Ich muss zu meiner Schande zugeben, dass ich es nicht geschafft habe die ersten 14 Tage voll durchzuziehen. Die erste halbe Woche war ich brav dabei. Dann kam Ostern mit viel Völlerei bei den Verwandten meines Freundes und dann fiel es mir sehr sehr schwer mich wieder zu motivieren. Inzwischen bin ich aber wieder voll drin und während ich heute durch Venedig spaziere verfluche ich ein wenig meinen Muskelkater. Aber was sein muss, muss sein.

Meine “Vorher”Bilder habe ich euch hier in mein Video gepackt. Erst wenn ich die weiteren 31 Tage durchgezogen habe bin ich bereit dazu sie euch hier in voller Pracht zu präsentieren … Noch fühle ich mich damit zu unwohl.

Mein Fazit:

Ohne die tolle Betreuung über eine Facebook-Gruppe hätte ich schon längst ganz aufgegeben! Die Teilnehmer unterstützen sich gegenseitig und beantworten jede Frage in Windeseile! Für so ein low carb-Nakapatzi wie mich ist das wohl das wichtigste! Abgesehen davon muss ich sagen, dass die Ernährung nach Plan easy funktioniert. Auch das Vorkochen hat super funktioniert und ich war immer satt und hatte keine Fressattacken oder Gelüste.

Ich darf 5 X-Days Programme an euch verlosen! Um mitzumachen müsst ihr:

  1. meinem YouTube-Kanal folgen und
  2. hier einen Kommentar hinterlassen.

Das Gewinnspiel endet am 30. April 2018 um 23:59 Uhr.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

  • In freundlicher Zusammenarbeit mit  X-Days

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung


Pin me:

Sonia Maria K
the authorSonia Maria K
Hi. Ich bin Sonia. 30 Jahre jung. Bloggerin, Grafikerin, #Girlboss und ein Kreativling. Komme aus Polen und lebe in Wien.

22 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: