HomeCategoryback to the roots. Archive - das DIY-Lifestyle Magazin

https://i0.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2017/11/yellowgirl-Wigilia-polnisches-Weihnachten_2.jpg?resize=640%2C640&ssl=1

Adventback to the roots.diy foodFeiertageWeihnachtenWigilia – polnisches Weihnachten

Ich erzähle euch ja immer wieder was über Traditionen und wie sehr ich sie liebe! Weihnachten gehört ganz sicher in allen Ländern zu der traditionsreichsten Zeit. Als Single hat mir Weihnachten aber keinen Spaß gemacht. Da hab ich lieber Party gemacht (wie letztes Jahr in Berlin), anstatt besinnlich mit der Familie zusammen zu sein. Dieses Jahr ist alles anders. Nicht nur, dass ich richtig in – alles dekorieren, „last christmas“ grölen und Kekse backen –...

https://i0.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2017/11/yellowgirl-Letscho-ohne-Fleisch-einkochen-1-von-3.jpg?resize=640%2C640&ssl=1

back to the roots.clean fooddiy foodeat wellgehört ins GlasLetscho ohne Fleisch einkochen

Habe ich euch erzählt, dass Letscho seit meiner frühesten Kindheit eine meiner Leibspeisen ist? Meine Großeltern hatten einen Garten und haben sehr viel selbst angebaut, auch Paprika. Da meine Mutter es nie so mit dem Kochen hatte, gab uns die Oma viele Dinge in Gläsern eingemacht mit nach Österreich. Darunter war auch immer das eine oder andere Glas Letscho für mich – das erfreute mich besonders im Winter wenn draußen alles kalt und schneebedeckt war....

https://i0.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2017/09/yellowgirl-polnisch-für-Anfänger-Hauptspeise-und-Dessert-4-von-7.jpg?resize=640%2C640&ssl=1

back to the roots.diy foodLifestyleDas perfekte Bloggerdinner* – Polnisch für Anfänger – Pierogi

Heute bin ich zwar etwas spät dran, aber wie versprochen folgt mein dritter und letzter Teil der #perfekteBloggerDinner Reihe. Vor zwei Wochen habe ich euch über das Dinner bei Natasha erzählt, letzte Woche gab es einen Überblick über meine Vorspeisen und den Aperitif und heute zeige ich euch meinen Hauptgang und Nachspeise und die passenden Rezepte dazu. So viel sei schon mal verraten, als Hauptgang gab es den polnischen Klassiker: Pierogi 😉 Ich glaube ich wurde...

https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2017/09/yellowgirl-polnisch-für-Anfänger-Vorspeisen-3-von-4.jpg?resize=640%2C640&ssl=1

back to the roots.diy foodLifestyleDas perfekte Bloggerdinner* – Polnisch für Anfänger – verschiedene polnische Speisen auf Weißbrot

Letzte Woche habe ich euch gezeigt was die liebe Natascha von chocolate suitcase bei ihrem perfektem Bloggerdinner* gekocht hat. Jetzt bin ich dran: ich zeige euch wie mein Dinner zum Thema „Polnisch für Anfänger“ ausgesehen hat und verrate euch ein paar meiner Rezepte. Den Anfang machte ich mit einem Wodka-Wellness als Aperitif und verschiedenen traditionellen polnischen Speisen auf Weißbrot. Wodka Wellness: Du brauchst für ein Glas: – 2cl Wodka – Eiswürfel – Mineralwasser – Limettenspalte...

https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2016/08/yellowgirl_bttr_heidelbeersuppe_1.jpg?resize=640%2C640&ssl=1

back to the roots.diy foodHeidelbeeren Suppe mit selbst gemachten Eiernudeln – das Beste zum Abkühlen

Auch wenn Polen etwas nördlicher liegt als Österreich, war es bei uns heiß im Sommer. Ich erinnere mich noch an selbst gemachtes Wasser-Eis, die Sprenkelanlage im Garten und zu Mittag eine kalte Heidelbeeren Suppe. In anderen Ländern kühlt man sich mit Gazpacio oder Gurken-Kaltschale, ich greife immer noch gerne auf Kirschen oder Heidelbeeren mit Nudeln zurück ^^ Man glaubt garnicht wir erfrischend und kühlend so eine süße aber kalte Speise zu Mittag sein kann. Und...

https://i2.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2016/06/yellowgirl_Gurkensalat-Mizeria_1.jpg?resize=640%2C640&ssl=1

back to the roots.diy foodGurkensalat – Mizeria

An den richtig warmen Tagen. Eindeutig nicht heute … Esse ich gerne kalt. Mir reicht auch nur ein Salat. Für die meisten Menschen wäre das eine Beilage, für mich reicht ein Gurkensalat als Hauptgang aus. Nicht dass ihr da etwas falsch versteht. Ich gehöre absolut nicht zu den Frauen die wie ein Vogerl essen. Ich esse von dem Gurkensalat nicht die Beilagenportion sondern gleich eine große Schüssel. Satt will ich ja auch werden ^^ Gurkensalat – Mizeria:...

https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2016/06/yellowgirl_Götterspeise-Galaretka__2.jpg?resize=640%2C640&ssl=1

back to the roots.diy foodGötterspeise – Galaretka

Ich bin ja nicht so die süße. Schokolade esse ich ab und zu. Kuchen und Torten können mir gestohlen bleiben. Ich bin da eher ein großer Fan von Salzigem. Chips, Soletti und Knabberzeug können leicht zu meinem Verhängnis werden … Eine Ausnahme gibt es, Götterspeise – Galarekta auf polnisch. Bei meiner Oma gab es oft Götterspeise aus das dem Beutel mit Schlagobers, das haben wir aber selbst geschlagen und bunten Streuseln am Sonntag. Vielleicht ist das eine...

https://i0.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2016/06/yellowgirl_BackToTheRoots_Hühnersuppe_1.jpg?resize=640%2C640&ssl=1

back to the roots.clean fooddiy foodback to the roots. Hühnersuppe – Rosół

Der Winter hat uns mehr oder weniger doch erreicht. Lange habe ich nicht mehr daran geglaubt während ich noch Anfang Jänner Herbst-Jacken trug und ungefütterte Stiefletten. Damit ist jetzt mal Schluss. Warm anziehen ist die Devise und da alle Menschen um mich herumschnupfen, husten und ihre Bazillen verteilen habe ich beschloßen etwas für mein Immunsystem zu tun. Das perfekte Essen um gesund und fit zu bleiben ist eine klassische Hühnersuppe – Rosół. Ich weiß ja...

https://i0.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2015/09/yellowgirl_backtotheroots_FasolkaPoBretonsku_1.jpg?resize=640%2C640&ssl=1

back to the roots.clean fooddiy foodheftig deftigback to the roots. Fasolka po bretonsku – Breton Bohnen

Ich bereite mich innerlich auf den Herbst vor und langsam bekomme ich Lust auf deftige Speisen, Eintöpfe und Bohnen. Eines meiner liebsten Bohnen-Rezepte sind polnische Bohnen bretonischer Art – Fasolka po bretonsku. Vergleichen kann man sie mit Baked Beans. [yellow_box] Du brauchst: –  eine große Dose weißer Bohnen – Speckwürfel – eine Zwiebel – Tomatenmark – Buter – Wasser – Zucker – süßes Paprikapulver – eine Chilli für die dies gern scharf mögen – Salz...

https://i2.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2015/08/yellowgirl_backtotheroots_Ogorki_kiszone_salzgurken_4.jpg?resize=640%2C640&ssl=1

back to the roots.clean fooddiy foodback to the roots: Ogórki kiszone – polnische Salzgurken!

Natürlich gibt es auch in Österreich Salzgurken. Und auch diese liebe ich heiß. Aber die polnischen besonders! Ihr werdet es nicht glauben aber im Moment verschlinge ich 250-500g Gurken Wöchentlich und trinke auch das Gurkenwasser … Ihr könnt es eklig finden, ich liebe sie und probiotisch sind sie auch meine große Liebe: Ogórki kiszone – polnische Salzgurken.Du brauchst für zwei kleine Gläser zu insgesamt 500ml: – zwei Gläser à 250ml – 1/2 kg Gurken (ich kaufe meine...

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.