https://i2.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2013/12/131202_Vorlage_queer1.jpg?fit=1116%2C750&ssl=1

140103_Vorlage_hoch_3Im ersten Teil habe ich euch Ohrringe und einen Anhänger gezeigt. Hier folgt nun mein von Chloè inspirierter Armreif:
131202_Vorlage_queer5Du brauchst:
– Fimo
– Leeres Gurkenglas
– Messer

140103_Vorlage_hoch1. Nimm einen Teil der Fimo-Masse und rolle ihn aus.

2. Rolle sie so lange mit den Händen aus bis sie die gewünschte Dicke erreicht hat.

140103_Vorlage_hoch_23. Lege die Fimo-Wurst um das Glas.
4. Lege kurz vor der hälfte des Glases einen Knoten mit der Wurst.
5. Schneide das Ende ab.
6. Löse das Knotenband vorsichtig von dem Glas und lege es auf Backpapier. Kontrolliere ob das Band nicht zu groß für dein Handgelenk ist. Falls das der Fall sein sollte, biege den Armreif zu einem engeren Kreis und schneide die Enden gegebenen Falls ab. 
7. Backe die Fimo-Masse laut Anleitung. Fertig ^^

 

One comment

  • Marie

    8. Januar 2014 at 21:34

    Sieht toll aus!

    Reply

Hinterlasse mir einen Kommentar:

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.