https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2015/08/yellowgirl_Beauty_DIY_Lippenbalsam_4.jpg?fit=1116%2C750&ssl=1

Mein Freund meint ich werde langsam merkwürdig. Ich koche selbst Angebautes, nähe meine Sachen selbst und seid einer gewissen Zeit stehen auch so komische Tiegel im Badezimmer rum. Jetzt fehlt nur mehr ein Komposthaufen auf dem Balkon (Update 2017: eine Komposttonne steht auf dem Balkon ^^) und eine Fischzucht in der Badewanne …

Ich versuche nicht verrückt oder so zu werden. Ich versuche nur ein gesünderes Leben zu führen. Da gehören nicht nur gesunde Lebensmittel und faire Kleidung dazu, auch bei der Kosmetik möchte ich nicht halt machen. Versteht mich nicht falsch! Ich werde sicher nicht wie es manch anderen Bloggern passiert zur „Rettet die Welt-Tante“. Ich kaufe weiterhin Markenprodukte, möchte mir meine Sojamilch nicht selbst anbauen, meine Jeans selbst weben oder Wimperntusche selbst anrühren. Nur gewisse einzelne Dinge die sich leicht und schnell machen lassen probiere ich aus und was funktioniert wird ins Program genommen. So zum Beispiel dieser DIY Lippenbalsam. Mädels ich glaub ich weiß was ihr heuer zu Weihnachten bekommt 😉

yellowgirl_Beauty_DIY_Lippenbalsam_1Du brauchst:
– Bienenwachs (aus der Apotheke)
– Kokosöl
– ein Gefäß für den Balsam (in meinem Fall eine Pfefferminzdose)
– einen Becher zum Anrühren
– Öl, oft wird Vitamin-E-Öl empfohlen oder ein Aromaöl, ich habe ganz schlichtes Olivenöl genommen

Um in etwa genug für so ein kleines Döschen wie meines zu bekommen hab eich 5g Wachs und ca. 2 El Kokosöl in einen Becher gegeben. Entweder stellst du diesen Becher nun in ein Wasserbad oder in eine Mikrowelle. So lange erhitzen bis Alles geschmolzen ist. Einen El Öl dazugeben. Gut verrühren. Vorsichtig in dein Gefäß gießen und abkühlen lassen. Fertig ^^

yellowgirl_Beauty_DIY_Lippenbalsam_3 yellowgirl_Beauty_DIY_Lippenbalsam_5

 

yellowgirl_Beauty_DIY_Lippenbalsam_3

2 comments

  • Lena

    3. Oktober 2015 at 10:59

    Wow, hört sich super gut und echt einfach an!
    Das muss ich mir merken und mal nachmachen 🙂
    Liebe Grüße, Lena

    Reply

  • Daniela

    30. November 2017 at 11:58

    Ein schönes und wirklich einfaches DIY 🙂 Werde ich jetzt sicher im Winter mal ausprobieren!

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    Reply

Hinterlasse mir einen Kommentar:

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.