Bleiben wir in Kontakt

FrühlingOutfit

#Mom-Jeans: So trägst du sie richtig!

1.45KViews

Die Mom-Jeans: Hohe Taille, zulaufendes Bein, knöchelfrei. Die meisten Männer hassen sie und wir Frauen lieben sie. Wie wird sie richtig kombiniert und worauf solltet ihr beim Kauf achten? Das erzähle ich euch heute.

Entwickelt wurde die Mom-Jeans für Frauen, die kurz nach der Geburt bequem in ihre Hose schlüpfen wollen. Die Extra-Zentimeter in der Taille und der Verzicht auf einen Strechanteil helfen falls der Körper noch nicht ganz in Form ist. Sie zaubert zwar einen flachen Bauch (was für mich als Reizdarm Patient wirklich wichtig ist), aber oft auch einen flachen Hintern (was der Männerwelt eher nicht gefällt).

So trägst du die Mom-Jeans richtig:

  • Pullover, Shirts und Blusen solltest du immer in den Bund stecken, sonst wirkt das Outfit zu voluminös.
  • Kombiniere einen Schönen Gürtel mit auffälliger Schnalle zu deiner Mom-Jeans und lass damit deine Taille noch schlanker wirken.
  • Zeig Knöchel. Egal ob du eine Jeans wählst die cropped ist oder du sie hochkrempelst, so wirken deine Beine schlanker und länger.

Das solltest du beim Kauf der richtigen Mom-Jeans beachten:

  • Wähle ein Model mit eher kleinen, nah beieinander liegenden und leicht nach innen geneigten Gesäßtaschen. Das lässt deinen Po knackiger wirken.
  • Greife ruhig zu einer Nummer größer. Die Mom-Jeans sollte auf keinen Fall ganz eng anliegen.
  • Je legerer dein Outfit wirken soll, umso mehr Risse sollte deine Mom-Jenas haben. Kombiniere dazu aber trotzdem unbedingt ein schickes Oberteil oder einen Pullover.

Auf den Bildern trage ich eine Mom-Jeans von new look, ein weißes Baumwoll-Shirt von Asos, einen Pullover von Only* , Samt Sneakers von Deichmann, Lederjacke von Mango, Bauchtasche von Heroes & Heroines und Sonnenbrille von Hallhuber.

*Werbung – Produkt wurde mir von Bestseller zur Verfügung gestellt.


Pin me:

Sonia Maria K
the authorSonia Maria K
Hi. Ich bin Sonia. 30 Jahre jung. Bloggerin, Grafikerin, #Girlboss und ein Kreativling. Komme aus Polen und lebe in Wien.

Schreibe einen Kommentar