Bleiben wir in Kontakt

lifestyleRückblick

Rückblick März ´18

939Views

Obwohl ich zwei Mal dank Migräne ausgefallen bin, war im März ziemlich viel los. Ich hab einiges gesehen und geshoppt. Mehr dazu und zu meinen derzeitigen Diät-Plänen findet ihr hier:

erlebt / ausprobiert / entdeckt

Lena Hoschek Shop Wiedereröffnung in Graz

Der März hat schon bewegt begonnen. Lena Hoschek eröffnete ihren frisch renovierten und vergrößerten Shop. Der ist natürlich, wie erwartet wunderschön und absolut sehenswert. Wie toll ihre Kleider sind muss ich euch glaub ich nicht mehr erzählen, oder?

 

low carb challenge mit x-days

Daran, dass ich low fodmap lebe haben sich die meisten gewöhnt. Wer es heute zum ersten Mal liest, für den habe ich hier mehr Infos. Im März stellte ich mich einer neuen Herausforderung. Nicht nur low fodmap, sondern auch noch low carb. Aber damit es auch wirklich etwas bringt und ich mich nicht mit so vielen schlechten und selbst angezüchteten Gewohnheiten (dazu unten mehr) durchschummle, mache ich das ganze mit Trainingsplan und ganz toller Unterstützung von X-Days. Dazu folgt dann übernächste Woche ein ausführlicher Beitrag!

 

Friedenspagode Wien

G wollte da schon seit einem Jahr hin. Ich hab da etwas geblockt. Ich fand die Idee da irgendwo am Rand von Wien ewig der Donau entlangzugehen um dann ein Gebäude anzusehen echt nicht reizvoll. Es hat sich aber ausgezahlt. Man kommt sich erstens absolut nicht so vor als wäre man in Wien und es hat eine ganz eigene Stimmung. Wenn das Wetter schöner wird und es in Wien endlich grünt gehen wir vielleicht nochmal hin.

cook it your way

Scotch Eggs – Schottische Eier

Eines der besten Eier-Gerichte die ich je gegessen habe. Und ehrlich – ich würde sie jeden Tag essen! Betonung auf würde! Denn leider dauert es mir die Zubereitung etwas zu lang. Ich habs bei Eiern gern flott und einfach … Naja, spätestens nächstes Jahr zu Ostern mache ich wieder welche! :)

Die Beiträge meiner Kolleginnen findet ihr hier:

gegessen / getrunken

low Fodmap

Sieht doch alles wunderbar aus auf den Bildern? Sieht doch gar nicht ungesund aus? Tja. Hinter den Kulissen habe ich böse, ganz böse Sachen gemacht … Ich habe heimlich beim McDonalds gegessen und mehrere Packungen Chips die Woche verdrückt … Wieso? Weil ich sooooo arm bin und nichts essen darf natürlich!!!

Tja. Das hat ja mal nicht so gut funktioniert. Jetzt geht es meinem Bauch endlich besser. Und zwar wirklich besser. Kaum mehr Blähungen oder Blähbauch. Ich kann auch langsam einzelne Dinge rauskristallisieren auf die ich dann immer noch reagiere (Soja, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne …). Aber ich habe noch mehr zugenommen. Und ich weiß natürlich, dass ich jetzt nicht dick bin, aber ich fühle mich nicht wirklich wohl. Und dieses Doppelkinn macht mich fertig. Richtig fertig … Dazu gibt es dann in meinem #lowcarbchallenge Beitrag mehr.

Heuer am Karlsplatz

Ich war ganz spontan mit meinem Schwesterchen was trinken. Im Heuer fühle ich mich prinzipiell immer wohl und habe mich durch die Spritzer-Karte getestet. Das mache ich sicher wieder ;)

Labstelle

Meine Schwester wurde stolze 23 Jahre jung, also musste gefeiert werden. Es ging für uns als Familie in die Labstelle und danach ins Robertos. War ein toller Abend mit tollem Essen. Die Portionen waren den Männern etwas zu klein. Ich war zufrieden, aber ich hatte wiedermal “Extrawürstchen” und bestellte mir ein Hirsch-Tatar (Vorspeise) als Hauptgang und aß viel Brot dazu. Damit war ich kugelrund und glücklich :D

Rick Dry Gin

Wir wurden ins fabelhafte Hansen-Kempinski geladen um einen neuen österreichischen Gin zu verkosten. Leider habe ich von den drei unterschiedlichen Gin-Geschmacksrichtungen nicht viel mitbekommen, bin aber überzeugt, dass sie gut sind. Der den ich kosten durfte war auf jeden Fall lecker. Über das Henson-Kempnski muss ich glaube ich keine Worte verlieren :)

 

gebastelt / erledigt

Dies und Das

Ich hatte diesen Monat keinen DIY-Beitrag für euch … Schande über mich! Aber ist nun mal so, dass ich ein paar richtig coole und größere Projekte angefangen habe und ihr euch im April auf die Beiträge dazu freuen könnt. Versprochen :)

Super cooles und tolles Projekt im Mai

Ich habe etwas ganz ganz tolles für euch vorbereitet. Das geht dann im Mai online! Ich freu mich schon so sehr! Aber ich darf jetzt noch nix verraten … Deshalb war ich auch so beschäftigt im März und hatte so wenig DIYs für euch ;)

one trend different style

Der Bleistiftrock

Diesen Monat drehte sich alles um den Bleistift-Rock. Ich habe mich für ein recht gemütliches Modell, kombiniert mit Overknee-Sock-Shoes und Kapuzenpulli entschieden. Meine Kolleginnen findet ihr hier:

getragen / gekauft

Flohmarkt

Ich hab meiner Mama ein wenig geholfen, weil sie einen Stand am Flohmarkt hatte. Was war das Endergebnis? Ich hab wiedermal ein paar mega Schnäppchen gekauft :D Soll ich euch mal ein wenig erzählen welche Flohmärkte ich am liebsten besuche und wo es die besten Schnäppchen gibt?

#OSTERBRUNCH

#BRUNCHOUTFIT


Pin me:

Sonia Maria K
the authorSonia Maria K
Hi. Ich bin Sonia. 30 Jahre jung. Bloggerin, Grafikerin, #Girlboss und ein Kreativling. Komme aus Polen und lebe in Wien.

16 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: