Schlichtes Update: Mein winziges Vorzimmer wird Understatement
23. Oktober 2021

diy dekodiy homediy möbeldo it yourselfInteriorVorzimmerSchlichtes Update: Mein winziges Vorzimmer wird Understatement

https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2021/11/yellowgirl_DIY-Vorzimmer-Redesign-27-scaled.jpg?fit=1200%2C800&ssl=1

Das Vorzimmer war mir vom ersten Tag an ein Dorn im Auge. Wobei man wirklich überlegen sollte ob es in dieser Größe schon als Zimmer durchgeht und nicht nur ein Durchgang ist. Eines war klar, egal ob es den Status eines eigenen Raumes bekommen darf, das Vorzimmer brauchte dringend ein Update und musste renoviert werden!

Ich habe das Vorzimmer-Update in fünf Projekte unterteilt:

1. Wände allgemein und Sesselleisten
2. Verstecktes Regal über der Tür
3. Hakenwand für Jacken und Taschen
4. Ablage für Post und Schlüssel
5. Asymmetrischer Spiegel 

Das versteckte Regal habe ich bereits letztes Jahr aus der Not heraus installiert und bin mit dem Ergebnis der schnellen Idee und Umsetzung super zufrieden. Anleitung dazu findet ihr bald auf meinem Blog, inklusive ein paar Infos zum Rigipswände spachteln, weißer Wandfarbe und meiner Jagt nach den perfekten Sesselleisten. Das schöne ist, als ich hier fündig wurde war klar wie die Sesselleisten in der restlichen Wohnung in Zukunft aussehen werden.

Die Aufhängung für Jacken und Taschen hatte mir Kopfschmerzen bereitet. Vom Vormieter waren schon riesige Löcher in den Wänden und auch meine erste Aufhängung wollte einfach nicht halten … Wobei die auch schon in der vorigen Wohnung verflucht war und jedes Mal wenn ich mehrere Gäste hatte von der Wand viel … Die Entscheidung viel schlussendlich auf Bambus-Haken von Ikea und bildete damit den roten Faden der sich durch diesen Raum zieht: Bambus.

Direkt neben der Eingangstür war ein weißes abgerundetes Brett als Ablage an der Wand und darunter Stoffbeutel die bereits halb aus der Wand gerissen waren. Spiegel, Haken oder etwas ähnlich Nützliches war hier weit und breit nicht zu finden. Lange zerbrach ich mir den Kopf wie ich hier das Platzproblem schlau lösen könnte und wurde in der Badezimmerabteilung eines Möbelhauses fündig.

Ich hoffe die Umgestaltung hat euch genauso viel Spaß gemacht wie mir! Auf meinem Instagram Account findet ihr noch weitere Videos der Entstehung in meinen Highlights.


Pin me:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *