OutfitSommerSommertrend: Fischerhut

https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2019/06/yellowgirl-Fischerhut-Jumpsuit-sneakers-6-von-8.jpg?fit=1200%2C1800&ssl=1

Der Eimerhut (vom englischen „Bucket Hat“) existiert bereits seit den 1960ern, wurde in den 1990ern bis 2000 von so gut wie jeder damaligen Ikone oder Popsternchen wie Britney und Justin getragen und verschwand wieder. Wie viele Trends der Zeit, wie der Choker tauchte auch der Fischerhut wieder auf und bewirkt bei manch einer wie mir Freudensprünge und bei anderen absolutes Unverständnis. Aber seien wir uns ganz ehrlich, heute darf jeder tragen was er will, Hauptsache man gefällt sich selbst – und ich gefalle mir einfach in diesen Hüten.

Wie style ich den Bucket Hat:

  • Egal ob elegant zum Hosenanzug in eher schlichten Farben oder zu einem schlichten Outfit in neonfarben, ausgefallenem Muster oder Material. Der Fischerhut ist leicht zu kombinieren.
  • Der Fischerhut ist perfekt um einen „Bad Hair Day“ zu kaschieren.
  • Jede Farbe, jedes Muster und Material ist erlaubt.
  • Ton in Ton geht immer.

Auf den Bildern trage ich einen Overall von xy, ein Shirt mit Stehkragen von Mango, einen Fischerhut von ASOS DESIGN, Pantone Sneakers, verspiegelte Sonnenbrille von HM und meine DIY Pelz-Tasche.


Pin me:

2 comments

  • Johanna

    20. Juni 2019 at 13:17

    Toller Beitrag Liebes! Ich finde den Trend so cool und habe mir durch deine Inspiration endlich auch einen bestellt ☺️

    Liebe Grüße,
    Johanna von http://www.missrapunzel.com

    Reply

Hinterlasse mir einen Kommentar:

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.