Ballsaisondiy accessoiresdo it yourselfWie mache ich eine Glencheck Envelope Clutch ohne zu nähen?

https://i2.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2018/01/yellowgirl_DIY_Glencheck-Clutch-ohne-zu-nähen-18-von-20.jpg?fit=1200%2C800&ssl=1

Glencheck ist wirklich ein Muster das ich nicht auf dem Radar hatte. Der Karo-Blazer-Trend ist an mir vorbeigegangen. Ob es daran lag, dass ich wenig mit ganz jungen Leuten zu tun habe, die jedem Trend folgen, oder generell wenig mit Menschen zu tun habe die überhaupt Trends folgen weiß ich nicht. Am Fashioncamp 2017 hat es mich aber richtig zurückgeworfen. Ich kam die Stufen hinunter zur Anmeldung und da standen sie: ein Meer an 20-jährigen Blondinen mit demselben Haarschnitt und Make-up im Karo-Blazer. Das war mir zu viel. Ich stand auch noch nie darauf so auszusehen wie jeder andere, auch wenn ich gerne dem einen oder anderen Trend folge.

Im Rahmen der One Trend – Different Styles Serie, bei der ich seit Ende letztem Jahres mitmache war das Thema im Jänner Tartan oder Glencheck. Eigentlich tendierte ich zuerst zum Tartan aber ganz sicher war ich mir nicht. Es war auch nicht so leicht etwas zu finden das ich mit einem Ballkleid kombinieren könnte. Da ich auch leider nicht fündig wurde und mir langsam die Ideen ausgingen beschloss ich mir ein Trend-Teil selbst zu nähen und so spazierte ich zum Komolka um mich mit Stoffen in schottischen Mustern einzudecken. Lange Rede kurzer Sinn: als mir die äußerst charmante Verkäuferin ein Stück Glencheck zeigte und den Unterschied zwischen Glencheck und Hahnentritt erklärte war es um mich geschehen. So zeige ich euch heute meine  Glencheck Envelope Clutch. Und das Beste? Ich habe mich so sehr in den Stoff verliebt, dass ich noch ein weiteres Projekt damit umsetzten werde 😉

Du brauchst für deine Glencheck Envelope Clutch:

Als erstes zeichnest du zwei Kästchen in 12x24cm und eines in 10x24cm und schneidest alle drei aus.

Bügel nun die Vlieseline laut der Anleitung auf der Verpackung auf deinen Stoff. Beachte die Vlieseline so hinzulegen, dass das Muster deines Stoffes schön positioniert ist. Lasse einen Abstand von ca. 1,5cm zum Rand und  zwischen den ersten zwei Rechtecken mit 12cm Breite und dem dritten Rechteck mit 10cm Breite ca. 2mm Abstand. Nun solltest du etwas mehr als die Hälfte deines Stoffstreifens mit Vlieseline bedeckt haben.

Klebe nun den Rand von ca. 1,5cm an der Oberseite deiner Vlieseline mit Stoffkleber fest.

Lege nun den Rest des Stoffstreifens auf deine Vlieseline.

Nun klebe die Seitenränder deiner kurzen Fläche (10x24cm) an der Oberseite deiner Vlieseline fest. Als nächstes klebst du den überschüssigen Stoffstreifen darüber und über die zweite Fläche (12x24cm). Nun schneidest du den Überschuss des geklebten Stoffstreifens vorsichtig entlang der Ränder ab ohne die bereits geklebten Seitenumschläge zu beschädigen. Als nächstes klebst du die Seitenteile deiner langen Flächen (12x24cm) mit deinem Stoffkleber fest.

Lass den Stoffkleber und die Vlieseline gut trocknen. Sobald das geschehen ist trägst du eine Schicht Heißkleber auf die Ränder deiner großen Flächen (12x24cm) auf und drückst diese zusammen bis der Kleber abgekühlt ist.

Sobald auch dieser Kleber fest ist kannst du deine Tasche mit deinen Ball-Essentials befüllen.

* Beitrag enthält Affiliatelinks.


Pin me:

23 comments

  • L❤ebe was ist

    23. Januar 2018 at 12:40

    sehr schönes DIY – das geht ja ganz einfach 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    Reply

  • Sarah-Allegra

    23. Januar 2018 at 14:37

    Was für ein schönes Täschchen du dir da entworfen hast! Und ich hätte gar nicht gedacht, dass das in einem so einfachen DIY zustande zu bringen ist 🙂 Echt cool!

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com

    Reply

    • Sonia Maria K

      23. Januar 2018 at 19:36

      Manchmal ist DIY schneller als ein Einkaufsbummel 🙂

      LG Sonia

      Reply

  • katy fox

    23. Januar 2018 at 15:06

    wow die tasche ist ja toll geworden – von den muster bekommt man aktuell eh nicht genug
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

    Reply

    • Sonia Maria K

      23. Januar 2018 at 19:35

      Ich hab auch plötzlich das Gefühl das Muster überall zu sehen 🙂 Ich werd auch bald noch etwas anderes damit nähen 😉

      lg Sonia

      Reply

  • Who is Mocca?

    23. Januar 2018 at 15:26

    Was für eine geniale Idee! Und so einfach umzusetzen – danke für die schöne Inspiration!

    Alles Liebe,
    Verena
    whoismocca.com

    Reply

    • Sonia Maria K

      23. Januar 2018 at 19:34

      Die Umsetzung geht auch genauso einfach und super schnell 🙂

      lg Sonia

      Reply

  • Kat

    23. Januar 2018 at 19:39

    Wie süß ist bitte diese Tasche geworden? 🙂
    Einfach ein supercooles DIY.
    Ich kann mit meinen Nähkünsten leider nicht unbedingt angeben, deshalb ist das wirklich perfekt für mich. 🙂

    Wishes, Kat
    http://sevenandstories.net

    Reply

    • Sonia Maria K

      23. Januar 2018 at 19:43

      Ich find Kleben auch besser als Nähen 🙂

      LG Sonia

      Reply

  • Isabella

    9. März 2018 at 17:27

    Hallo meine Liebe,
    das ist ein wundervolles DIY !!! Die Tasche ist so hübsch :-*
    Hab ein wunderschönes Wochenende ?
    Liebe Grüße
    Isa
    http://www.label-love.eu

    Reply

  • Luisa

    10. März 2018 at 18:27

    Die Tasche sieht echt süß aus und ich kann mir vorstellen, dass man sie super kombinieren kann.
    Ich bin allerdings soo schlecht so Sachen selbst zu machen, dass ich dies wahrscheinlich
    leider nicht ausprobieren werde, da es einfach zu schlecht aussieht.
    Liebe Grüße
    Luisa von http://www.allaboutluisa.com/

    Reply

  • Avaganza

    19. März 2018 at 23:12

    Das ist ja eine tolle Clutch <3! Mit nähen habe ich es nicht so … aber dein Beitrag macht Mut es auszuprobieren :-)! Deine Gefühle vom Fashioncamp kann ich gut nachvollziehen. Mir geht es auch immer wieder so.

    Liebe Grüße und danke für deine Inspiration!
    Verena

    Reply

    • Sonia Maria K

      19. März 2018 at 23:45

      Man kann sehr viele Dinge machen ohne zu nähen 😉 Nur Mut!

      lg Sonia

      Reply

  • Sarah

    6. April 2018 at 17:57

    Wow! Ein tolles DIY!
    Die Tasche sieht echt super modern aus 🙂
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Sarah <3

    Reply

    • Sonia Maria K

      6. April 2018 at 19:15

      Dankeschön 😀 Wünsch ich dir auch!
      lg Sonia

      Reply

Hinterlasse mir einen Kommentar:

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.