Bleiben wir in Kontakt

lifestyleRückblick

Neujahrsvorsätze 2018 und ein kleiner Rückblick 2017

962Views

Ein weiteres Jahr ist zu Ende gegangen. Normalerweise starte ich den ersten Tag des Jahres entweder ewig lang schlafend und danach mit meinem Kater kämpfend oder (das ist aber bisher eher selten passiert) voll motiviert und in der Früh gleich joggen gehend. Dieses Jahr ist alles anders. Wie schön! Denn dieses Jahr war wirklich alles anders, deshalb widme ich meinen Rückblick und meinen Neujahrsvorsätze 2018 dem Motto:

 

“Alles Anders als zuvor!”

 

Ich startete in das Jahr 2017 von einer Party zur nächsten hoppend. War eher fad und enttäuschend als amüsant … Am 01. am Nachmittag kam G zu mir und irgendwie ist er nie wieder gegangen ;) Kurz darauf wurde sein Geburtstag gefeiert und das “Beziehungsgespräch” folgte. Nun sind wir ein Jahr zusammen. Das ist auf jeden Fall einer der wichtigsten Punkte der mein Leben anders machte! Abgesehen davon:

  • Ich verbrachte Zeit mit jüngeren Menschen und kam mir dadurch manchmal ziemlich alt, unentspannt und verbittert vor. Aber ihr wisst ja wie das ist: “Unsere Erfahrungen machen uns zu dem was wir sind.” Vielleicht wäre ich auch entspannter wäre ich eine Studentin der die Eltern die Wohnung zahlen. Das ist auf keinen Fall Kritik – bitte nicht falsch verstehen! Ich hab nur recht intensiv an mir beobachten können dass meine Prioritäten, Interessen und Gedanken woanders liegen. Ist nicht schlimm. Etwas Selbst-Reflexion hat noch niemandem geschadet.
  • Ich war Spazieren bzw. Wandern und kann dem wirklich etwas abgewinnen. Für den Frühling habe ich mir schon ein paar Routen gesteckt. Ich bin gespannt ob G da mitmacht und wir daraus vielleicht ein gemeinsames Hobby machen können :)
  • Ich verbrachte viel Zeit in Zügen der ÖBB. Das hatte ich davor ganz gut umgehen konnten.
  • Ich flog auf Urlaub. Was daran so anders ist? Ich konnte mich vor diesem Jahr nicht mehr erinnern wie ein Flugzeug von Innen aussieht, geschweige denn wie das Meer aussieht. Neun Jahre hatte ich es nicht mehr ans Meer geschafft … Dafür folgten dann dieses Jahr gleich mehrere kurze Reisen nach Valenzia, Bratislava, Barcelona und schlussendlich unsere Erlebnisse-Rundreise nach Polen, Leipzig und Berlin. Mehr dazu erzähle ich euch in den kommenden Wochen.
  • Meine Arbeit wurde anders. Von Freelancer zur eigenen richtigen Firma ist ein großer Schritt. Geplant bzw. gewünscht habe ich ihn mir lange. Der insgeheime Wunsch war es um meinen 30er. aus dem Freelancer-Wahnsinn rauszukommen. So da bin ich nun. Ein paar sehr schöne und interessante Projekte haben wir produziert. Ein Büro haben wir bezogen und viele Pläne für die Zukunft geschmiedet. Was das bedeutet? Das bleibt noch ein Geheimnis ;)
  • Die Zwei wurde durch eine Drei ersetzt. Der große böse Geburtstag kam irgendwie so überraschend. Ich bin doch grad erst letztes Jahr 18 geworden. Oder nicht?
    Was ich davon halte? Es ist mir egal. Bzw. fand ich es auf mehreren Ebenen sogar gut. Es hat etwas bewirkt was schon lange fällig war. Es hat bewirkt, dass ich nicht nur davon rede mich von Freundschaften die nur einspurig sind zu trennen. Nein. Dieses Jahr ist alles anders, also habe ich mich auch getrennt.

Mir fallen da jetzt noch gefühlte 1000 Kleinigkeiten ein die anders waren aber die erspare ich euch.

Was ich mir für 2018 wünsche? Nichts! Es kommt sowieso wies kommen soll. Egal was ich hier jetzt hinschreibe. Über die Jahre hab ich versucht ab 1. Jänner mehr Sport zu machen, mit dem Rauchen aufzuhören, mich gesünder zu ernähren, usw usf … Und wisst ihr was? Ich habe es kein einziges Mal geschafft mein Vorhaben durchzuziehen … Ich bin anscheinend nicht geschaffen für Vorsätze.

Also, was wird anders dieses Jahr? Einfach alles! Ich nehme mir nichts vor und lasse es fließen. Vielleicht werde ich dann entspannter, wie die jungen Menschen. Und vielleicht verursacht die Entspannung ja dass ich von selbst zum Rauchen aufhöre? Und vielleicht werde ich von all der guten Atemluft ohne Rauch von selbst Lust bekommen mehr Sport zu machen? Und vielleicht erfinde ich ein Heilmittel gegen Krebs? Oder bekomme den Nobelpreis? Ich weiß es nicht und das ist gut so.

Habt ihr dieses Jahr Vorsätze? Schafft ihr es je diese auch einzuhalten? Wenn ja, dann verratet mir bitte euren Trick!!!

Und damit sich keiner wundert: die erwähnte Ernährungsumstellung zur low fodmap Diät fange ich nicht an, weil ich so gesünder leben möchte. Die fange ich an weil es der Herr Doktor gesagt hat und ich nach eigener Recherche weiß, dass mir das helfen könnte. Also wünsche ich euch viel Spaß dabei mir zuzusehen wie ich mich quäle ;)


Pin it:

Sonia Maria K
the authorSonia Maria K
Hi. Ich bin Sonia. 30 Jahre jung. Bloggerin, Grafikerin, #Girlboss und ein Kreativling. Komme aus Polen und lebe in Wien.

8 Kommentare

  • Was für ein schöner Jahresrückblick, Sonia! Da hast du dieses Jahr ja echt so einiges geschafft, der Wahnsinn! Normalerweise habe ich auch keine Neujahresvorsätze, weil ich mir immer denke, wenn ich etwas ändern möchte, dann kann ich das jederzeit machen und brauch kein Datum dafür. Aber dieses Jahr habe ich mir ausnahmsweise mal was vorgenommen :)

    Liebst, Sarah-Allegra
    http://www.fashionequalsscience.com/

  • ein toller Jahresrückblick liebe Sonia!

    Silvester und Party, sind leider beides nicht so mein Fall – ich habe den Abend bequem auf der Couch verbracht ;)
    auch Neujahrsvorsätze mag ich nicht so gerne, aber ich finde es toll, wenn man Ziele und Wünsche hat, auf die man hinarbeiten kann :)

    alles Gute und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

  • Da hat sich ja einiges getan im letzten Jahr! Glückwunsch zur eigenen Firma!!
    Auf meinem log findedt du tatsächlich ein paar Tipps zum Durchhalten. Aber dein Motto “es fliessen zu lassen” finde ich auch gut. Es kommt sowieso wie es kommem soll :)
    LG Petra
    http://www.kirschbluetenblog.at

  • ein sehr toller rückblick liebe sonja!
    ich habe silverster zu hause mit meinen nachbarn gefeiert :)
    wow eine eigene firma – glückwunsch!
    ich nimm mir immer etwas fürs neue jahr vor – acuh wenn ich mich nicht immer daran halte – ich bin zumindest topmotiviert zumindest für ein paar wochen :)
    glg katy

    http://www.lakatyfox.com

  • Bei Dir ist ja so einiges passiert im letzten Jahr. Ich finde solche Rückblicke immer sehr spannend :)
    Ich wünsche Dir viel Erfolg mit Deiner Firma und natürlich auch privat!

    Alles Liebe,
    Trixi

  • Hi Sonia,
    ein sehr unterhaltsamer Rückblick :-) Und deine Vorsätze sind auf jeden Fall sehr entspannt hihi.
    Vielleicht hast du ja Lust auf meinem Blog vorbei zu schauen, dort habe ich über meine Vorsätze geschrieben. Ich wünsche dir ein tollen Start in 2018.
    Love, Julia
    http://www.postvonjulia.de

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: