Jeder Autofahrer steht alle paar Jahre vor dem gleichen Problem. Ich habe mir neue Autoreifen zugelegt und was mache ich mit den Alten? Natürlich könnt ihr sie gleich in der Werkstatt entsorgen lassen, aber wieso nicht wieder verwerten?

Vier Reifen schafften den Weg zu mir. Was sollte ich nun damit machen? Beistelltisch? Blumenkiste? Hocker? Ja, ein DIY Sitzhocker aus einem Autoreifen. Und wie will ich den Reifen so einkleiden dass er nicht mehr aussieht wie ein Reifen? Ich griff wieder ein mal zu einem meiner Lieblingsutensilien, der Zpagetti-Wolle.

Ich muss sagen dass ich selbst nicht geglaubt hätte dass es so einfach und easy geht:
yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_1Du brauchst:
– Autoreifen (meine sind von Tirendo)
– Bohrmaschine
– Seil
– Zpagetti-Wolle 2,5 Knäul pro Reifen
– große Zpagetti-Häkelnadel

yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_2
yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_11
Häkle fünf Luftmaschen.yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_15
Schließe diese zu einem Ring.yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_18
Beginne die nächste Reihe mit zwei Luftmaschen und häkle die Reihe mit festen Maschen fertig und schließe sie am Ende. yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_19 yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_20
Beginne deine 2. Reihe mit zwei Luftmaschen und häkle in jedes Loch zwei feste Maschen. yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_21
In der 3. Reihe in jedes zweite Loch zwei feste Maschen,
In der 4. Reihe in jedes dritte Loch zwei feste Maschen,
In der 5. Reihe in jedes vierte Loch zwei feste Maschen,
In der 6. Reihe in jedes fünfte Loch zwei feste Maschen,
In der 7. Reihe in jedes sechste Loch zwei feste Maschen,
Reihe 8-15 immer abwechselnd eine Reihe nur eine feste Manche pro feste Masche und eine Reihe mit einer zweiten festen Masche in jede sechste Masche. Je nach Größe deines Reifens könntest du mehr oder weniger Reihen brauchen.

Ab Reihe 16 immer nur eine feste Masche pro feste Masche. Je nach dicke deines Reifens kannst du mehr oder weniger Reihen brauchen. Ich habe 15 gebraucht.

yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_22yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_23Nimm deinen Reifen und Bohre Löcher in den Rand. Ich habe 16 gebohrt.

yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_24yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_25Nimm dein Seil, umwickel das ende fest mit Klebeband damit sich das Seil leichter durchfädeln lässt. Fädle ein Ende durch ein Loch und spanne es von Loch zu loch so das ein Netz entsteht. So bald dein Netz fest genug ist binde die Enden  innen im Reifen Fest fest.

yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_26 yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_27 yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_28Lege deinen Reifen, so dass das Netz auf dem Boden liegt, in deine Häkelarbeit, die im Moment aussieht wie eine überdimensionierte Schüssel.

Häkle nun so weiter dass deine Häkelarbeit wieder kleiner wird, in dem du jede 6. feste Masche keine neue feste Masche machst.

yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_29 yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_30Du kannst die Unterseite natürlich ganz zuhäkeln. Ich hab nur ein paar Reihen gemacht so dass der Reifen gut bedeckt ist. Als letzten Schritt habe ich noch ein extra Stück Zpagetti genommen und dem Rand entlang durchgefädelt, zusammengezogen um die Häkelarbeit straf zu ziehen und zusammengebunden. Enden deiner Wolle vernähen und fertig ^^

yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_32 yellowgirl_DIY_Sitzhocker_Autoreifen_33

MerkenMerken

Total
58
Shares

Subscribe

Subscribe now to our newsletter

8 comments

  1. Schöne Idee für die alten Reifen. Ich habe mal etwas ähnliches gesehen, da wars nicht gehäkelt. Ich glaube, mir läge auch eher ein schöner Stoffbezug, da ich nicht wirklich häkeln kann. Aber es sieht toll aus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*