DIY Gilet aus Männersakko

Gilets oder ärmellose und lange Westen aus Sakkostoff waren eine Zeit lang sehr im Trend. Ich finde sie immer noch sehr schick und dachte mir: Das mache ich selbst! In meiner Mittagspause lief ich gleich zum H&M und besorgte mir im Ausverkauf ein Männer Sakko um 9€. Wie nach ein Paar Handgriffen mit der Schere und der Nähmaschine daraus ein DIY Gilt entstand seht Ihr hier:

Für ein DIY Gilet brauchst du:

1. Als erstes trennst du ganz vorsichtig die Ärmel ab und die Seitennähte auf.

2. Stecke den Stoff so auf den Seiten ab dass das Sakko eng anliegt. In meinem Fall ist wirklich viel Stoff auf den Seiten weg gekommen.
3. Nähe zu erst den Aussenstoff, dann das Innenfutter der Seiten zusammen.
4. Falls die Achsel-Kanten nicht ganz zusammen gehen, schneide die Achseln weiter aus.
5. Nähe vorsichtig, per Hand das Innenfutter mit dem Aussenstoff um die Achsel herum zusammen. Ich habe meine Schulterpolster drin gelassen. Du kannst dir überlegen was dir besser gefällt. So bald du die Acheln fertig hast kannst du noch die Knöpfe etwas verschieben um das Sakko noch ein Stück angepasster zu machen. Fertig ^^

Der Rest des Outfits: Rollkragen-Shirt von Zara | Jeans von Zara | Brille von Primark | Kette von Chloe | Armband von Nialaya | Lippenstift von Mac


Pin me:

*Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link erhalte ich eine Provision als Wertschätzung für meine Arbeit. Der Kaufpreis verändert sich für dich dadurch nicht.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner