Bleiben wir in Kontakt

lifestyleTipps & Tricks

Tipps und Pläne im Februar: Wohnzimmer, Balkon und Terrasse

1.01KViews

Diesen Monat habe ich mich entschieden mich ganz auf mein Wohnzimmer zu konzentrieren. Irgendwo muss man ja anfangen und die nächsten Monate folgen Feiertage wie Ostern.  So ging es meinem Wohnzimmer an den Kragen und ich habe geputzt, gewischt, gebastelt, umgestellt und umgebaut. Was, wo und wann erfahrt ihr in den nächsten Wochen aber zuerst gebe ich euch ein Update.

Mein Körper

  • Diese Woche mache ich bereits seit 6 Wochen meine Low Fodmap Diät. Manchmal fiel es mir sehr schwer, manchmal fiel es mir sehr leicht. Manchmal war mein Bauch super flach und ich super glücklich und manchmal war er so aufgebläht und schmerzend, dass ich das Gefühl hatte alles wäre vollkommen umsonst. Keiner hat jemals behauptet die Diät sei einfach. Es hat keiner behauptet sie würde sofort funktionieren und Spaß machen. Ganz im Gegenteil. Mir hat eine Diätologin mal gesagt: Die Diät ist echt hardcore! Sie wird es wissen wenn sie den ganzen Tag nichts anderes macht als kranke Menschen im Krankenhaus bei ihrer Ernährung zu unterstützen. Das wichtige ist aber, egal wie viele Rückschläge ich immer wieder erlebe, dass ich unterm Strich einen Fortschritt sehe. Ich fühle mich fitter, bin weniger müde, stehe morgens leichter auf und meiner Psyche tut es gut in kleinere Hosen reinzupassen! Ich fühle mich rundum wohler in meiner Haut 😊
  • Da ich auf Instagram öfter darauf angesprochen wurde beantworte ich hier auch gleich ein paar Fragen zu meiner Diät.
    Ich hatte schon vorher Unverträglichkeiten und Lebensmittel-Allergien. Allergien habe ich über die Jahre immer wieder abklären und testen lassen. Unverträglichkeiten nicht. Aus einem ganz einfach Grund: Gegen Allergien kann ich auf Rezept ein Antihystamin bekommen oder eine Desensibiliseirung machen. Bei einem Unverträglikeitstest quäle ich meinen Körper und habe danach nichts als das wissen, dass ich nach einem Joghurt auch habe: Laktose verursacht Dinge in meinem Darm die es nicht sollte 😉 Wobei man auch beachten sollte, dass eine Darmentzündung solche Reaktionen verfälscht. Vor der Diät hat es mich auf quasi alles aufgebläht wie Tee und klare selbst gekochte Gemüsesuppe ohne Zwiebel, Knoblauch und Suppenwürfel (also Wasser mit Suppengrün und einem Löffel Salz …).
    Wie sehr halte ich mich an die low fodmap Diät? Wer meinen Instastories folgt hat vielleicht mitbekommen, dass ich am Anfang meiner Diät etwas übertrieben habe und auch Nikotin, Alkohol und Koffein vollkommen weggelassen habe. Inzwischen leiste ich mir hier und da mal eine kleine Sünde wie mal eine ganze Avocado zu essen und nicht nur 1/8, ein Bier zu trinken oder bei einer Speise Köfte einen Löffel Semmelbrösel in Kauf zu nehmen. Seitdem ich mir diese kleinen Abweichungen erlaube geht es mir viel besser mit der Diät und meinem Körper. Nächsten Monat zeige ich euch die Vorher-Nachher Bilder. Auf der Waage habe ich kaum abgenommen, schließlich habe ich auch Muskeln dazubekommen, aber mein Bauchumfang hat sich wirklich sichtlich verringert.

Meine Wohnung

  • Diesen Monat habe ich mich meinem Wohnzimmer angenommen, einige DIYs fertiggestellt und gründlich aufgeräumt. G macht es wahnsinnig, dass es dafür im Rest der Wohnung aussieht als wäre eine Bombe explodiert aber das ist nun der Preis den man zahlen muss wenn ich mich jeden Zimmer einzeln annehme. In den nächsten Wochen folgen meine Anleitungen für meinen DIY Fenster-Sichtschutz bzw. Servietten-Vorhänge, DIY Holzperlen-Vorhangbänder, DIY Fenster-Blumenregal, eine DIY Fransen-Lampe und einem gehäkelten DIY Teppich aus recycelten Jeans.

Meine Terrasse & Balkon

  • Im Jänner habe ich mit der Anzucht meiner Setzlinge begonnen und euch hier erklärt wie ihr dies auf verschiedenen Wegen machen könnt. Im Februar pflanze ich sonst nicht viel an. Da es aber in Wien schon so wunderbar warm ist habe ich auf der Terrasse ein wenig geputzt und angefangen Topfe zu reinigen um sie in den nächsten Wochen bzw. Monaten zu bepflanzen.

 


Pin me:

Sonia Maria K
the authorSonia Maria K
Hi. Ich bin Sonia. 30 Jahre jung. Bloggerin, Grafikerin, #Girlboss und ein Kreativling. Komme aus Polen und lebe in Wien.

Schreibe einen Kommentar