Bleiben wir in Kontakt

OutfitSommer

#basicblack Outfit in schwarzem Safari-Kleid und Ananas Bauchtasche, Mules mit Goldabsatz und neuem Short Bob

632Views

Wie steht ihr zu Bauchtaschen? Ich habe bei dem Trend-Piece sehr gemischte Gefühle. Als ich ein Teenie war, trug so gut wie jeder eine Eastpack-Bauchtasche. Ich nicht. Dann verschwanden die Teile vollkommen von der Bildfläche und ich dachte jahrelang nicht an sie. Letztes Jahr kamen sie wieder. Zuerst im super teuren Highfashion Segment und nun auch bei den billig-Ketten. Immer wieder versuchte ich mich zu überwinden, aber kein Modell passte so richtig zu mir bis mir diese Ananas Bauchtasche ganz unerwartet in die Hände viel.

Was soll ich da noch sagen? Sie ist gelb und eine Ananas. Das sind doch zwei sehr gute Gründe um sie zu lieben! Und an sich ist sie keine Bauchtasche – ich habe sie zur Bauchtasche umfunktioniert. Das mache ich im Moment prinzipiell gerne. Ich habe den langen Schulterriemen einfach doppelt genommen und so hängt die Frucht nun locker und lässig um meine Hüfte 😊

Falls sich jemand von euch fragt wieso plötzlich meine Haare so kurz sind: die Haare sind ab. Und wisst ihr was? Ich bin erleichtert. Es gefallen mir kurze Haare und ich gefalle mir mit kurzen Haaren. Ist halt Geschmacksache. Wie findet ihr die neue Frisur?

Auf den Bildern trage ich Mules, und Sonnenbrille von Mango, Kleid vom letzten Herbst vom Zara und die Ananas Bauchtasche von Amazon.


Pin me:

*Beitrag enthält Affiliatelinks.

Sonia Maria K
the authorSonia Maria K
Hi. Ich bin Sonia. 30 Jahre jung. Bloggerin, Grafikerin, #Girlboss und ein Kreativling. Komme aus Polen und lebe in Wien.

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: