https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2021/04/yellowgirl-Melanzani-Shakshuka-2-von-4.jpg?fit=1200%2C801&ssl=1

Shakshuka gehört für mich zu den besten Speisen die man nicht nur rund um die Uhr essen kann sondern auch zu denen die man super auf Vorrat zubereiten und einfrieren kann. Zu diesem Rezept kam es eigentlich durch Zufall. Nach einer Gemüselieferung die ungewöhnlich viel Melanzani enthalten hat, und ich koche eigentlich sonst nie mit Melanzani, stand ich vor der Herausforderung hier etwas zu experimentieren und freue mich darauf euch dieses äußerst leckere Ergebnis zu präsentieren!

Für Melanzani Shakshuka brauchst du:

  • 1 große Melanzani oder viele kleine wie ich sie hatte
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 Dosen Tomaten
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Eier
  • 3 EL gehackte Petersilie

Die Melanzani waschen und klein würfeln. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen, Melanzani hinzugeben und 5 Min braten. Mit Knoblauch, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Paprikapulver würzen. Die Tomaten dazugeben und 5 Min. einkochen lassen.

Das Shakshuka mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Eier einzeln in die Sauce gleiten lassen. Zugedeckt ca. 5 Min. garen, bis die Eier gestockt sind. Mit Petersilie bestreuen. Mahlzeit!


Pin me:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]