DIY Advent: Weihnachtsdorf Adventskalender

Als passionierter Fan der Vorweihnachtszeit und Weihnachtsdekorationen begeistere ich mich jedes Jahr aufs Neue für Adventskalender. Als Kind erfreute ich mich an den täglichen Überraschungen, die hinter den Türchen versteckt waren. Die Schokoladenvariante war dabei mein persönlicher Favorit. Als Erwachsener habe ich mir angewöhnt, die Adventszeit mit einem selbstgemachten Adventskalender zu zelebrieren, der nicht nur eine hübsche Dekoration für mein Zuhause darstellt, sondern auch die Möglichkeit bietet, mich bei den Naschereien etwas zurückzuhalten.

Ein verschneites Dorf, sanft beleuchtet in der Dunkelheit der Nacht, ist ein Weihnachtsmotiv, das wohl die meisten von uns vor Augen haben. Es strahlt Ruhe, Besinnlichkeit und Vorfreude auf das Fest aus. In diesem Jahr habe ich beschlossen, mein eigenes kleines Weihnachtsdorf aus Papier zu basteln, um diese zauberhafte Stimmung in mein Zuhause zu bringen.

Das brauchst du für deinen Weihnachtsdorf Adventskalender:

Benötigte Zeit: 2 Stunden

Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen Weihnachtsdorf Adventskalender

  1. Skizziere deine Häuser:

    Zeichne die Konturen der Häuschen auf das Papier. Die Größe kann variieren, meine bewegt sich im Bereich von 2 cm – 4 cm in der Breite und 3 cm – 6 cm in der Höhe. Die Dächer sind jeweils etwa halb so hoch wie die Breite des Hauses, und die Klebelaschen sind etwa 5 mm breit.

  2. Schneide die Häuser aus:

    Verwende ein Teppichmesser und eine Schneidunterlage, um die Häuser sorgfältig auszuschneiden. Achte auf präzise Schnitte, um ein sauberes Ergebnis zu erzielen.

  3. Gestalte die Fenster:

    Schneide kleine Fensteröffnungen in die Papierhäuser, um den Charme deines Dorfes zu erhöhen.

  4. Klebe die Häuser zusammen:

    Klappe die Klebelaschen um und trage dünn Alleskleber auf. Ich empfehle, eine Lasche nach der anderen zu kleben und dazwischen ausreichend trocknen zu lassen. Dadurch wird sichergestellt, dass die Häuser stabil stehen.

  5. Beleuchte dein Dorf:

    Befestige eine dünne LED-Lichterkette am Boden deines Kamins oder an einem anderen geeigneten Ort. Platziere die Papierhäuser auf und zwischen den Lichtern, um eine zauberhafte Atmosphäre zu schaffen.

Fazit

Ein selbstgemachter Weihnachtsdorf Adventskalender ist nicht nur eine kreative Möglichkeit, die Tage bis Weihnachten zu zählen, sondern auch eine bezaubernde Dekoration für dein Zuhause. Die individuell gestalteten Häuschen, die sanfte Beleuchtung und die Vorfreude auf die täglichen Überraschungen machen dieses DIY-Projekt zu einem Highlight der Vorweihnachtszeit.

Wenn du noch auf der Suche nach einem einzigartigen Adventskalender für dieses Jahr bist, lade ich dich herzlich dazu ein, dein eigenes Weihnachtsdorf zu gestalten. Es ist nicht nur ein schöner Zeitvertreib, sondern auch eine Möglichkeit, die besondere Atmosphäre der Vorweihnachtszeit in vollen Zügen zu genießen. Lass deiner Kreativität freien Lauf und erschaffe dein eigenes kleines Weihnachtswunderland. Frohe Weihnachten und viel Spaß beim Basteln! 🎄✨


Pin me:

*Der Beitrag enthält Affiliate-Links. Bei einem Kauf über einen Affiliate-Link erhalte ich eine Provision als Wertschätzung für meine Arbeit. Der Kaufpreis verändert sich für dich dadurch nicht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner