https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2019/11/yellowgirl-DIY-Advent-Weihnachtsdorf-Adventskalender-2-von-9.jpg?fit=1200%2C801&ssl=1

Als Kind habe ich Adventskalender geliebt. Bei uns gab es keinen Selbstgemachten, dafür einen mit ganz viel Schokolade. Als Erwachsene kompensiere ich das und bastle jedes Jahr einen Kalender und befülle ihn mit vielen unterschiedlichen Naschsachen. Dieses Jahr ist mein Kalender sowohl eine hübsche Dekoration für meinen Kamin, als auch die Möglichkeit mich heuer bei den Naschsachen etwas zurück zu halten.

Das verschneite und Nachts sanft beleuchtete Dorf haben wir als Weihnachtsmotiv alle im Kopf. Stille und Besinnlichkeit strahlt es aus. So versprüht auch mein kleines aber feines Dorf aus Papier eine weihnachtliche Gemütlichkeit.

Das brauchst du für deinen Weihnachtsdorf Adventskalender:

  • Papier*
  • Bleistift
  • Lineal*
  • Schneidunterlage*
  • Teppichmesser*
  • Alleskleber*
  • Lichterkette*

Als erstes zeichnest du deine Häuschen vor. Meine sind alle in einer Breite von 2cm–4cm und einer Höhe von 3cm–6cm. Die Dächer habe ich immer halb so hoch gemacht wie meine Häuschen breit und die Klebelaschen ca. 5mm breit. Schneide deine Häuschen vorsichtig auf einer Schneideunterlage aus.

Schneide kleine Fenster in deine Häuser. Klappe alle Klebelaschen um und streiche sie nacheinander ganz dünn mit Kleber ein. Ich klebe immer eine Lasche nach der anderen fest und lasse dazwischen alles gut trocknen. Sobald alles getrocknet ist kannst du deine Häuschen aufstellen.

Ich habe dafür zwei dünne LED-Ketten mit dünnen Klebestreifen an den Boden meines Kamins geklebt und die Häuschen dazwischen aufgestellt.

Sieht das nicht hübsch aus? Habt ihr heuer einen Adventskalender? Womit habt ihr ihn befüllt?


Pin me:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.