https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2021/05/yellowgirl-DIY-Terrassen-Update-Rayherchallenge.jpg?fit=1200%2C1800&ssl=1

Eines dieser Hass-Liebe-Basics in Wohnungen. Die Oma hatte eine Blumenampel und die Urstrumpftante auch. Junge Menschen haben so etwas nicht, auf jeden Fall keine die ich kennen würde. Macht nichts, Ich habe mir lange überlegt wie eine Blumenampel aus Makramee aussehen müsste um mir persönlich zu gefallen und zu meiner Wohnung und Einrichtung zu passen. Gesagt. Getan. Und nun zeige ich euch die Anleitung zu einem der Herzstücke auf meiner neu gestalteten Terrasse.

Für deine Blumenampel brauchst du:

Meine Ampel ist ca. 2m lang. Dafür habe ich 4 Bänder in der Länge von 4,40m zugeschnitten, in der Mitte zusammengelegt, einen Knoten bei der Schlaufe gemacht und die Schlaufe an den Tisch geklebt. Teile nun jeweils zwei Bänder zu vier Strängen auf.

Mache ca. 20cm unter dem obersten Knoten jeweils einen Knoten in einen Strang, fädle eine Perle auf und mach der Perle noch einen Knoten.

Wiederhole das an allen vier Strängen. Nimm nun jeweils ein einzelnes Band von einem Strang und verknote es mit einem einzelnen Band vom Strang daneben so dass sich eine Zickzack-Muster ergibt. Der Abstand zu den Knoten darüber sollte ca 17cm betragen.

Schliesse das Zickzackmuster und binde alle Stränge/Bänder mit einem Knoten ca. 3-4cm unterhalb zusammen.

Wiederhole die Schritte ab den Strängen teilen noch 2 mal. Hänge einen großen Hacken in die Schlaufe am oberen Ende oder hänge die Schlaufe auf einen Nagel. Nun kannst du deine Topfe und Pflanzen einsetzen. Viel Freude damit!


Pin me:

Werbung | Produkte wurden mir unentgeltlich von Rayher zur Verfügung gestellt. Beitrag enthält Affiliatelinks.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]