FrühlingOutfitFrühlingstrend Hosenrock: 2020 als Skorts – einem Mix aus Rock und Shorts

https://i0.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2020/04/yellowgirl-Frühlingstrend-Hosenrock-4-von-6.jpg?fit=1200%2C801&ssl=1

Ich hätte nicht gedacht, dass es noch Trends gibt, von denen ich noch nie gehört habe, aber da ist sie: die Skorts! Eine Mischung aus Minirock und Shorts erspart uns dieses Jahr nicht nur die Radlerhose unter dem Rock, sie ist auch noch super bequem, leicht zu kombinieren und sieht sehr stylisch aus. Wie ich sie am liebsten kombiniere und worauf ich dabei achte, habe ich euch wie immer in meinen DOs und DON’Ts zusammengefasst.

 

Bei Skorts gelten die gleichen Regeln wie bei Miniröcken und knappen Shorts. So kombinierst du die Skorts am besten: 

DOs:

  • Gegenteile ziehen sich an. Kombiniere zu engen Skorts weite Oberteile und zu weiten Skorts enge Oberteile. 
  • Greife eher zu Basics in neutralen Farben ohne Muster.
  • Pack die Overknees aus! Hier passen Stiefel egal ob mit oder ohne Absatz, die über das Knie gehen, perfekt dazu. Achte nur immer darauf, nicht zu sexy zu wirken (außer es ist Absicht).

DON’Ts:

  • Wenn du viel Bein zeigst, achte darauf, obenrum bedeckt zu sein. Zu viel nackte Haut lässt dich schnell billig wirken.
  • Zu viele Köche verderben den Brei und zu viel Muster, Farben und unterschiedliche Schnitte den Look.
  • Nicht übertreiben. Auch wenn der Skort das Bein streckt, zu viele Rüschen sind einfach zu viele Rüschen.

Auf den Bildern trage ich einen Skort und Socks Shoes von Zara, einen Kaschmir Pulli, eine Army Jacke von Malvin Germany, Ohrringe von Asos und eine Sonnenbrille von Messy Weekend.


Pin me:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.