OutfitSommerCutout Outfit: trotzdem angezogen aussehen

https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2021/05/yellowgirl-Cut-Outs-im-Frühling-5-von-8.jpg?fit=1200%2C801&ssl=1

Cutout Outfits sind so eine Sache. Als Teenager tragen wir die Löcher an ganz anderen Stellen als als Erwachsene. Wobei die meisten Erwachsenen vermeiden diesen Trend weitgehend um nicht billig oder plump zu wirken. Das finde ich etwas schade und habe euch meine Tipps zusammengestellt.

Darauf solltest du bei Coutouts achten:

DOs

  • Lieber dezent als halb nackt. Hier gilt „Weniger Loch ist mehr Eleganz“
  • Stielbruch ist angesagt. Kombiniere raffinierte Cutouts mit sportlichen Jeans mit Sneakers oder mädchenhaften Röcken.

DONTs

  • Hosen mit String-Detail. Egal wie ihr es kombiniert: Die 2000er haben angerufen und wollen ihren schlechten Geschmack zurück!
  • Du bist kein Schweizer Käse: Ein Teil mit Cutouts reicht vollkommen aus.

Auf den Bildern trage ich meinen DIY Tüllrock, Pumps von Asis, Cutout Top von Shein, Lederjacke von Ventcouvert und Sonnenbrille von Hallhuber.


Pin me:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]