https://i2.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2021/05/yellowgirl-DIY-Terrassen-Update-Rayherchallenge-7-von-41.jpg?fit=1200%2C801&ssl=1

Dieses Jahr ist wohl das Jahr der Kissen bei mir! Noch nie habe ich so viele Kissenbezüge, Sitz-Unter- und Auflagen genäht wie in den letzten Monaten. Heute zeige ich euch nicht wie ihr Kissen näht, ich zeige euch wie ihr sie verziert damit sie zum restlichen Look eurer Boho Terrasse passen. Die Deko ist natürlich auch für dein Wohnzimmer geeignet.

Du brauchst:

Wickle das Garn so oft um eine Finger bis deine Quaste dick genug ist. Schneide das Ende ab und lege das Garn in einem Ring auf den Tisch. Schneide zwei weiter ca. 10-15cm lange Stücke Garn zu und binde damit dein gewickeltes Garn durch den Ring zusammen.

Nimm das zweite kurze Stück Garn und binde das Gewickelte Garn ca. ein Drittel unter dem ersten Knoten zu einer Quaste zusammen und wickle die Enden rundherum. Schneide nun die nicht zusammengebundenen Schlaufen durch.

Fädle nun die Holzperle auf die oberen Bänder. Sollte das Garn nicht gut durchgehen, klebe die Garnenden vorher mit Papierklebeband zusammen.

Wiederhole das vier mal und nähe die Quasten an die Ecken deines Kissen.


Pin me:

Werbung | Produkte wurden mir unentgeltlich von Rayher zur Verfügung gestellt. Beitrag enthält Affiliatelinks.

One comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]