clean fooddiy foodgehört ins Glasheute mal veganlow fodmapGemüsebrühe-Pulver ohne Zwiebel und Zucker: low fodmap

https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2020/08/yellowgirl-DIY-Gemüsesuppen-Pulver-low-fodmap-4-von-7.jpg?fit=1200%2C801&ssl=1
Einer der wohl schwierigsten Dinge an der low fodmap Diät ist der Verzicht auf Fruktane. Fruktane sind leider in vielen Gemüsesorten mit denen wir alle kochen. Mir persönlich macht bei dieser Gruppe der Verzicht auf Zwiebel und Knoblauch die meisten Probleme. Und eine Sache, die man einfach nicht ohne Zwiebel kaufen kann (bzw. habe ich noch keine gefunden, die dann auch nach mehr als nur Salz geschmeckt hätte), sind Suppenwürfel. Eine gute Alternative ist hier das selbst gemachte Gemüsebrühepulver! Und ich verspreche euch: Es ist viel schneller und leichter zu machen als es klingt.

Für low fodmap Gemüsebrühepulver brauchst du:

  • 300 g Pastinake
  • 80 g Petersilienwurzel
  • 200 g Knollensellerie
  • 500 g rote und gelbe Paprika
  • 300 g Möhren
  • 1 Bund frischer Schnittlauch
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 120 g Salz ohne Zusatzstoffe
  • 2 TL Senfkörner
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL Basilikum
  • 1/2 TL gemahlener Pfeffer
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
Würfle dein gewaschenes Gemüse und hacke die Kräuter. Gib alles in einen Mixer und hacke es ganz fein. Verteile die Masse auf Backpapier und backe sie mit 80° Umluft. Lass das Gemüse 3-4 Stunden im Backoffen trocknen. Mach den Backofen immer mal wieder zwischendurch auf, lass die Feuchtigkeit aus dem Ofen entweichen und rühre die Masse um. 
Wenn das Gemüse vollkommen durchgetrocknet ist, kannst du es nochmal in deinen Mixer geben und gemeinsam mit den getrockneten Gewürzen zu feinem Pulver zermahlen. 
Lass das Pulver ein wenig abkühlen und fülle es in luftdichte Gläser. Achte darauf, dass dein Pulver wirklich vollkommen trocken ist, sonst schimmelt es irgendwann. 
Weitere Rezepte, Tipps und meine Erfahrungsberichte zum Thema low fodmap findest du hier. 

Pin me:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.