Bleiben wir in Kontakt

diydiy dekodiy homeFeiertageOstern

DIY Ostertisch: Glasflaschen-Eierbecher

661Views

Habt ihr Karins (Doiteria) und meinen DIY Kurs in Wels mitbekommen? Wir haben auf der Kreativmesse gezeigt wie man aus alten Glasflaschen hängende Windlichter für die Terrasse und den Balkon bastelt. Während ich die 100ste Flasche geschnitten habe kam mir eine neue Idee. Aus den Unterseiten meiner Flaschen kann ich auch etwas basteln. Gesagt – getan und nun zeige ich euch meine DIY Glasflaschen-Eierbecher.

So bastelst du Glasflaschen-Eierbecher für deinen DIY Ostertisch:

Du brauchst:

Als erstes rollst du deine Flasche über den Flaschenschneider. Beachte dabei, dass du nur einmal rollst, keine Stellen auslässt und auch kein Etikett mehr auf der Flasche ist.

Gieße kochendheißes Wasser über die Rille und beachte, dass das Glas von allen Seiten gleich erwärmt sein muss.  Giesse nun kaltes Wasser darüber. Das Glas dehnt sich bei Wärme aus und geht bei Kälte wieder zusammen. Das Glas sollte nun an der vorgekratzten Rille brechen. Sollte es nicht sofort gehen, wiederhole das heiß-kalt übergießen bis das Glas springt. Keine Sorge, manche Flaschen brauchen manchmal einfach länger.

Sobald die Flasche gesprungen ist kannst du die Ränder abschleifen. Sollte es schief brechen oder einen Sprung haben kann das daran liegen, dass du die Flasche nicht gleichmässig genug erwärmt hast aber auch genauso an der Qualität des Glases.

Nun legst du den Flaschenboden mit der Auswölbung nach oben auf deinen Weck-Deckel. Du kannst das Glas mit Süßigkeiten, Blumen und allem dass dir gefällt befüllen.

Viel Freude beim basteln und dekorieren!

*Werbung – Beitrag enthält Affiliatelinks.


Pin me:

 

Sonia Maria K
the authorSonia Maria K
Hi. Ich bin Sonia. 30 Jahre jung. Bloggerin, Grafikerin, #Girlboss und ein Kreativling. Komme aus Polen und lebe in Wien.

Schreibe einen Kommentar