OutfitWinter#Datenight Outfit: in Hochgeschlossenem Midikleid aus Samt von Asos, Lederjacke von Mango, Boots von OMG, Tasche von Marc von Marc Jacobs und DIY Choker

https://i2.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2019/01/yellowgirl_Datenight-Outfit-in-Hochgeschlossenem-Midikleid-aus-Samt-von-Asos-Lederjacke-von-Mango-Boots-von-OMG-Tasche-von-Marc-von-Marc-Jacobs-und-DIY-Choker-7-von-12.jpg?fit=1200%2C801&ssl=1

Mein Freund und ich haben ein Ritual dass ich liebe, wir gehen auf Datenights. In manchen Monaten geht sich jede Woche eines aus, manchmal auch nur eines im Monat. Das ist aber ok so. Wichtig ist uns, dass wir uns bemühen und uns zeigen wie lieb wir uns haben. In einem schönen Lokal reservieren, einen ausgefallenen Ausflug planen und ein Datenight Outfit anziehen macht mir richtig Freude.

Zu einem Datenight Outfit gehören für mich meistens Röcke und Kleider. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich im Alltag kaum welche trage. Sie sind mir meistens zu umständlich. Ich will im Alltag rumlaufen und keine Angst haben müssen, dass etwas verrutscht oder ein Windstoß meinen Hintern entblößt … Bei einem Besuch in einem schicken Restaurant, im Theater, einer eleganten Cocktailbar oder im Museum ist das etwas anderes. Da erlebe und genieße ich jeden Moment bewusst und bin nicht in Eile und Stress und da kann einfach Nichts verrutschen.

 

Was beachte ich bei einem Datenight-Outfit:

  • Das Outfit sollte zum Date passen. Zum Wandern ziehe ich natürlich kein Kleid an und packe zu den Sportsachen Wanderschuhe mit ein.
  • Eine Kombination aus Eleganz, Bequemlichkeit und Sexyness. Es sollte sich immer der Waage halte. Nichts so elegant als würden wir auf einen Ball gehen (außer wir gehen auf einen), nicht so bequem als würden wir am Sonntag auf der Couch liegen und nicht so sexy, dass er das Gefühl hat mich in der Öffentlichkeit bedecken zu müssen …
  • Was ich im Alltag nicht bin, bin ich gerne auf der Datenight: Mädchen. Da darf ruhig etwas gerüschtes, rosafarbenes oder mit Herzchen dabei sein. Ich achte aber darauf, dass es nicht zu viel wird.

Auf den Bildern trage ich ein hochgeschlossenes Midikleid aus Samt von Asos, eine Lederjacke von Mango, Boots von OMG, Tasche von Marc von Marc Jacobs und einen DIY Choker.


Pin me:

 

Hinterlasse mir einen Kommentar:

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.