diy dekodiy homedo it yourselfValentinGroßer minimalistischer DIY Valentinstags-Herzkranz mit Stoffblumen

https://i2.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2019/01/yellowgirl_großer-minimalistischer-DIY-Valentinstag-Herzkranz-mit-Stoffblumen-15-von-21.jpg?fit=1200%2C1800&ssl=1

Blumen machen mich glücklich. Ich bekomme von meinem Freund regelmäßig Blumen zur Datenight, zu jeglichen üblichen Anlässen wie Valentinstag und auch mal zwischendurch. Und da ich im Moment so verliebt in Blumenmotive bin, habe ich beschlossen mein Wohnzimmer für den kommenden Valentinstag damit zu schmücken. Als erstes zieht ein großer minimalistischer DIY Valentinstags-Herzkranz mit Stoffblumen in mein Wohnzimmer ein.

So bastelst du einen großen minimalistischen DIY Valentinstags-Herzkranz mit Stoffblumen:

Du brauchst:

Als erstes biegst du deine Kleiderbügel auf und biegst sie mit Hilfe der Zange gerade.

Als nächstes biegst du die Drähte zu je einer Herzhälfte. Achte dabei darauf, dass das lange Ende des Kleiderbügels (das Ende mit Haken) unten am Spitz deines Herzens und das kurze Ende (das um den Hals des Hackens gewickelt war) dort ist wo die Rundungen zusammenkommen. Nimm dein Nudelholz zur Hilfe um den Herzbogen zu biegen.

Verbinde deine Herzhälften oben, wo die Rundungen des Herzens zusammenkommen. Ich habe dafür die bereits vorhandenen Drehungen im Draht genutzt. Klebe die Enden am Spitz mit Heißkleber zusammen.

Lackiere dein Drahtherz mit Sprühlack im Freien auf einer Unterlage und lass es gut trocknen. Trenne die Blütenköpfe von den Stängeln und lege die Blumen so auf dem Tisch, wie sie später auf dein Herz geklebt werden sollen.

Klebe Vorsichtig die einzelnen Blüten mit Heißkleber fest.

Schneide ein Geschenkband auf die gewünschte Länge zu, fädle es durch das Herz und verknote es am Ende.

Fertig. Nun kannst du dein Herz aufhängen. Meines durfte den Platz des Weihnachtsbaumes einnehmen. Ohne Deko sieht die Wand sonst zu leer aus.

Habt ihr schon Valentinstagsdekoration in eurer Wohnung oder dekoriert ihr nicht dafür? Ich muss ja gestehen, dass ich zu jedem Anlass dekorieren könnte. Außerdem habe ich noch ein paar kleine Ideen, die ich euch in den nächsten Wochen bis zum Valentinstag zeigen werde.

*Werbung Beitrag enthält Affiliatelinks.


Pin me:

Hinterlasse mir einen Kommentar:

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.