diy dekodiy homedo it yourselfInteriorWohnzimmerDIY Wohnzimmer-Wand: neue Bilder von Desenio*

https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2020/11/yellowgirl-DIY-Wohnzimmerwand-neue-Bilder-von-Desenio-5-von-7.jpg?fit=1200%2C801&ssl=1

Foto und Bilderwände habe ich euch schon mehrmals gezeigt. Dieses Jahr ist alles anders. Nicht nur die Wohnung und somit auch die Wand ist neu. Dieses Jahr werden meine DIYs durch wunderschöne Bilder von Desenio* ergänz. Für welche Bilder ich mich entschieden habe, wieso es genau diese Bilder wurden, wie ich sie geplant und angeordnet habe und alle meine Tipps zum Thema Bilderwand erzähle ich euch heute.

Anordnungsmöglichkeiten:

Abgesehen von der Bilderwahl ist die wichtigste Entscheidung: Wie ordne ich meine Bilder an?

Klassisch im strengen Raster
Hier kann man eigentlich nichts falsch machen. Mehrer Bilder in einer oder zwei Reihen. Rahmen sollten die gleich Größe und Form haben. Wenn ihr auch darauf achtet alle Bilder mit oder ohne Passpartu zu wählen wird das Gesamtbild noch ruhiger.

Auf Linie mit der Reihenhängung
Zeichne in deinem Kopf eine unsichtbare Mittellinie an deine Wand und hänge deine Bilder bündig zu dieser Linie darunter und darüber auf. Hier können deine Rahmen und Bilder unterschiedliche Größen und Formen haben und die Optik bleibt trotzdem harmonisch solange du die Linie nicht überschreitest.

Exzentrisch mit Salonhängung
Auch Mix und Match oder Petersburger-Hängung genannt. Dieses Prinzip kann etwas unruhig wirken. Damit aber kein Chaos auf deiner Wand ausbricht, solltest du darauf achten nicht zu viele Rahmengrößen zu wählen, die Rahmen sollten nicht zu unterschiedlich sein und die Abstände zwischen den Bildern immer gleich bleiben. Etwas Fortgeschritten ist es einen imaginären Rahmen an deine Wand zu denken und die Bilder gleichzeitig innerhalb der Rahmens und mit den gleichen Abständen anzuordnen.

Locker mit der wilden Collage
Hier ist alles erlaubt, was gefällt. Nach Linien orientieren, versetzen, verschiedene Rahmen und Bildergrößen. Ich persönlich greife aber auch hier lieber zu einheitlichen Rahmen und nicht mehr als drei Größen.

Rahmung:

Der Rahmen gibt deine Wandgestaltung einen weiteren Faktor der zur Harmonie des Gesamtbildes beiträgt.

Holzrahmen
Solltest du in der passenden Farbe zu deinen restlichen Holzmöbeln wählen. Zu dunkel oder zu helle Rahmen könnten sich sonst mit deiner Einrichtung schlagen.

Kunststoffrahmen
Die unkomplizierteste und pflegeleichteste Version.

ohne Rahmen
Manche Bilder brauchen keinen Rahmen und wirken alleine einfach besser.

Posterleisten
Sind eine super Lösung wenn du deine Bilder öfter tauschen möchtest.

Aufhängung:

Abhängig von der Beschaffenheit deiner Wand, des Gewichts deiner Bilder und Rahmen und davon ob du in einer Mietwohnung oder in Eigentum wohnst gibt es mehrere gängige Lösungen.

Bohren
Sollten deine Bilder besonders schwer oder groß sein, ist bohren und Dübel mit Schrauben in der Wände setzten die richtige Technik, damit dir keines der Bilder spontan entgegen kommt.

Kleben
Kleine wiederablösbare Hacken und Klebeband jeglicher Art sind richtig wenn du keine Löcher machen möchtest bzw. Bilder ohne Rahmen aufhängst.

Nageln
Der wohl gängigste Weg Bilder an einer Wand anzubringen.

Bilderleiste
Eine moderne und sehr flexible Art und Weise deine Bilder zu präsentieren. Du kannst jederzeit Bilder tauschen, neu anordnen oder zur Jahreszeit passend dekorieren.

Farbwahl:

Gedeckte neutrale Nuancen beruhigen rund um die Uhr
Wer seine Wohnung hygge oder skandinavisch einrichtet und viele Möbel in weiß und hellen Tönen wählt sollte auch bei der Bilderwahl auf ruhige Bilder setzen.

Tropische Farben bringen das ganze Jahr den Sommer in die Wohnung
Pflanzen sind einer der größten Trends der letzten Jahre. Kein Wunder! Was macht eine Wohnung wohnlicher als lebende Pflanzen. Wer zuhause einen Dschungel stehen hat, sollte auch bei den Bilder zu Motiven greifen die Pflanzen und Blumen enthalten.

Leuchtende Farben stecken mit guter Laune an
Die dunkle Jahreszeit steht vor der Tür und Bilder in leuchtenden Farben heben die Stimmung und zaubern mehr gut Laune in deine Wohnung.

An meiner Wohnzimmerwand siehst du eine wilder Collage mit hellen Holzrahmen in leutenden Farben und die Bilder:

BOOBS DRAWING POSTER

YELLOW BALCONY POSTER

LEGS OVER POSTER

AFTERNOON NAP POSTER

LEMONS ON LINEN POSTER

ODD ONE OUT POSTER

Mit dem Code „YELLOWGIRL“ bekommst du 25% Rabatt im Zeitraum 10.–12. November 2020 auf deine Bestellung bei Desenio*! Dieser gilt nur für reguläre Poster (Rahmen, handpicked und personalisierte Poster sind ausgeschlossen).


Pin me:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

    Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.