Bleiben wir in Kontakt

diydiy dekodiy homeValentin

Minimalistische DIY Valentinstags-Serviettenringe mit Stoffblumen

887Views

Der Herzkranz hängt, im Kamin berennen Kerzen und das romantische Dinner steht am Herd. Jetzt kann es ans Tischdecken gehen. Nur was tun wenn die Tischdekoration so gar nicht romantisch ist? Ganz einfach! Minimalistische DIY Valentinstags-Serviettenringe mit Stoffblumen basteln und schon schaut alles ganz anders aus. Wie ihr solche Serviettenringe selbst machen könnt zeige ich euch heute während ich nebenbei das Dinner fertig koche und die Wohnung zusammenräume.

So bastelst du minimalistische DIY Valentinstags-Serviettenringe mit Stoffblumen:

Du brauchst:

Als erstes schneidest du drei ca. 40cm lange Stücke Draht ab und streichst sie gerade.

Nun nimmst du die drei Enden mit deiner Zange und fängst an die drei Drähte zu einem Zopf zu flechten.

Sobald du einen langen Zopf aus Draht hast schneidest du an den Enden den überstehenden Draht ab. Nun drehst du den Zopf zu einem ca. 4cm großen Ring.

Scheide das Ende ab. Forme einen zweiten Ring und scheide auch diesem den überschüssigen Drahtzopf ab. Verklebe die Zopfenden mit einer Heißkleberpistole.

Lackiere deine zwei Zopfringe in der gewünschten Farbe. In meinem Fall in Gelb und lass den Lack gut trocknen.

Klebe eine Stoffblume an der Stelle fest wo du die Zopfenden verklebt hast. Sobald der Kleber trocken ist, sind deine Serviettenringe fertig.

Mögt ihr Serviettenringe? Ich bin normal sehr skeptisch, da ich es eher schlicht mag, aber ab und zu darf es etwas opulenter sein 😉

*Werbung Beitrag enthält Affiliatelinks.


Pin me:

Sonia Maria K
the authorSonia Maria K
Hi. Ich bin Sonia. 30 Jahre jung. Bloggerin, Grafikerin, #Girlboss und ein Kreativling. Komme aus Polen und lebe in Wien.

Schreibe einen Kommentar