OutfitSommerSommertrend: Kitten Heels

https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2020/05/yellowgirl-PolkaDots-4-von-8.jpg?fit=1200%2C801&ssl=1

Etwas skeptisch stand ich diesem Schuhwerk gegenüber. Lange Zeit war ich der Überzeugung, wenn Absatz, dann gleich richtig. So ein kurzer Absatz war in meinen Augen nichts für mich … Tja. Bis ich diesen Schuh anprobierte. Klassisch schwarz aber mit dem gewissen Etwas dank Netzstoff und Dots Muster ein absoluter Hingucker. Und jetzt kommt das Beste: Er ist bequem! Ich kann die ganze Nacht durchtanzen ohne schmerzende Füße am nächsten Tag. Ich bin überzeugt und halte im Moment ständig ausschau nach noch mehr Paaren für meine Sammlung 😉 

Das solltest du bei Kitten Heels beachten:

DO’s:

  • Kombiniere ihn klassisch mit Rock oder Stoffhose, das geht immer! Perfekt fürs Büro 😉
  • Mut zum Stilbruch! Wie wäre es mit einer zerrissenen Jeans oder einer Armyhose zu dem 50er Klassiker? Kann ich nur empfehlen!
  • Kitten Heels passen sowohl kleinen als auch großen Frauen. Traut euch!

DON’Ts

  • Es gibt eigentlich keine Don’ts. Der Trendschuh ist so vielseitig und gleichzeitig zeitlos, dass wir ihn immer und überall tragen können. 

 

Auf den Bildern trage ich einen vintage Rock , transparentes Oberteil und Kitten Heels von Zara, Sonnenbrille von Messy Weekend, Ohrringe von Asos und Tasche von Chanel.


Pin me:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

    Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.