diy homediy möbeldo it yourselfInteriorWohnzimmerDIY Wohnzimmer: mein kleiner Sitzwürfel mit Fransen

https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2021/01/yellowgirl-DIY-Wohnzimmer-mein-kleiner-Sitzwürfel-mit-Fransen-5-von-8.jpg?fit=1200%2C801&ssl=1

Mein großer DIY Sitzwürfel ist ganz gut bei euch angekommen! Heute folgt die Anleitung für den kleinen Würfel mit Fransen. Zur der Idee kam es eigentlich aus der Not heraus, denn wir hatten einfach zu wenig Leinenstoff für den gesteppten Rand. Egal ob Zufall oder geplant – die Würfel sehen super aus und ich kann mich nicht entscheiden welcher mir persönlich besser gefällt!

Für den kleinen Sitzwürfel mit Fransen brauchst du:

Schneide den Stoff mit allen Zugaben zu. Nimm die Streifen Y und Z und ziehe mit Hilfe des Nahttrenners Fäden heraus bis 1,5cm lange Fransen entstehen.

Nähe die Seiten A an die Oberseite B. Lege dabei immer ein Fransenband dazwischen und nähe es mit fest. Nähe dann die Seitenteile A zusammen und lege hier die Fansenbänder Z dazwischen und nähe sie mit fest.

Als letztes nähe den zweiten Teil B als Boden an zwei Seiten und vergesse auch hier die Fransenbänder Y nicht. Zwei Seiten lässt du frei, um die Matratzen hinein zu bekommen.

Gib nun die Matratzen hinein und nähe die zwei offenen Seiten per Hand mit dem Matratzenstich zu. Auch hier musst du Fransenbänder dazwischenlegen und mit nähen.

Ich hoffe die Sitzwürfel machen euch auch so viel Spaß wie mir! Hier findet ihr die Anleitung zum großen Würfel mit Steppnähten.


Pin me:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]