diy dekodiy homedo it yourselfHerbstdeko: DIY getrocknete Orangenscheiben

https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2019/09/yellowgirl-Herbstdeko-DIY-getrocknete-Orangenscheiben-4-von-4.jpg?fit=1200%2C801&ssl=1

Eines der Essentials meiner Herbstdekoration dieses Jahr sind getrocknete Orangenscheiben! Da man die nicht wie mein anderes Material fertig im Wald findet musste ich sie selbst erzeugen und zeige euch heute welche Techniken es dafür gibt und was ihr unbedingt beachten solltet!

Orangenscheiben an der Luft trocknen lassen:

Wenn du ca. 14 Tage Zeit hast kannst du deine Orangen in ca. 5mm dicke Scheiben schneiden, auf Backpapier auflegen und an der Luft trocknen lassen. Stelle die Scheiben an einen hellen Platz in deiner Wohnung an dem die Luft gut zirkuliert wie bei deinen Fenstern. Drehe die Scheiben jeden Tag einmal um und achte darauf, dass sie nicht anfangen zu schimmeln. Nach ca. 10-14 Tagen sollten die Scheiben gleichmäßig trocken sein und du kannst sie zum Basteln verwenden.

Orangenscheiben im Backofen trocknen:

Schneide auch hier die Orangen in 5mm dicke Scheiben. Lege sie auf ein Backpapier in deinen auf 100° vorgeheizten Backofen und backe sie 2-3 Stunden. Wenn ihr möchtet, dass sie hell bleiben dann nehmt sie noch vor dem braunwerden heraus und lasst sie noch mal über die Nacht an der Luft trocknen. Wenn ihr leicht bräunliche und etwas dunklere Orangenscheiben wollt so wie ich, dann lasst sie länger im Backofen.

DIY getrocknete Orangenscheiben könnt ihr für viele verschiedene DIYs und Bastel- bzw. Dekoprojekte verwenden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Vielleicht habt ihr ja mal Lust mir ein Foto eurer Projekte zu schicken?

 


Pin me:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.