Vietnamesische Hühnersuppe: Pho Ga
15. März 2021

diy foodGesünder LebenSuppenfastenVietnamesische Hühnersuppe: Pho Ga

https://i1.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2021/03/yellowgirl-Pho-Ga-3-von-5.jpg?fit=1200%2C801&ssl=1

Wie manche von euch schon mitbekommen haben, bin ich en großer Fan von Hühnersuppen jeder Art. Egal ob die Suppe meiner Kindheit: die polnische Hühnersuppe oder das Rezept eines guten Freundes: die griechische Hühnersuppe! Suppe geht immer! Heute habe ich einen Selbstversuch, der zu einem meiner Klassiker wurde, für euch: Pho Ga.

VIETNAMESISCHE HÜHNERSUPPE PHO GA:

  • 1 Huhn
  • 50 g Ingwer
  • 2 Schalotten
  • 600 g Reisnudeln
  • 200 g Mungobohnenkeimlinge
  • 1 Bund Koriander
  • 1 Bund Thai-Basilikum
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Limette
  • 2 Chilis
  • 1 Stück Zimtrinde
  • Sternanis
  • Nelken
  • Koriandersamen
  • Fenchelsamen
  • 3 EL Fischsauce
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Sriracha-Chilisauce

Das Huhn gut abspülen und in einem großen Topf in 3 l kochendes Wasser geben und kurz aufkochen. Das Huhn bei kleiner Hitze mit Deckel etwa 30-45 Minuten köcheln lassen.
Die Reisnudeln nach Anleitung auf der Packung zubereiten, kalt abspülen und beiseite stellen.

Zimt, Sternanis, einige Nelken, Koriandersamen und die Fenchelsamen in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Wenn die Gewürze anfangen zu duften gibts du sie zur Suppe. Ingwer und Schalotten in Scheiben geschnitten ebenfalls ohne Fett in die Pfannen geben und beides auf der Schnittfläche stark anbräunen. Schalotten und Ingwer sollen leicht schwarz werden.

Das Huhn aus dem Topf nehmen, unter kaltem Wasser abschrecken und das Fleisch von den Knochen lösen. Das Fleisch klein schneiden und in einer Schüssel kühl stellen.

Knochen und Reste wieder zurück in den Topf geben. Dann die Suppe wieder aufkochen, den Ingwer und die Schalotten dazu geben und die Suppe mit Salz, Zucker und Fischsauce abschmecken.

Die Hühnersuppe bei niedriger Hitze weitere 2 Stunden vor sich hin köcheln lassen.

Kräuter waschen und von den Stängeln zupfen. Mungobohnenkeimlinge waschen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln waschen und in schräge Ringe schneiden. Limette achteln. Chilis in Ringe schneiden. Limetten mit dem Chili, den Frühlingszwiebeln und den Kräutern auf einem Teller anrichten.

Wenn die Hühnerbrühe fertig ist, die Knochen und Reste entfernen. Die Suppe durch ein feines Sieb in einen frischen Topf gießen, Suppe noch einmal aufkochen und erneut mit Fischsauce, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Gib einige Mungobohnenkeimlinge in die Suppenschalen, darauf Reisnudeln und Hühnerfleisch. Dann die Schalen mit der heißen Suppe auffüllen und mit ein paar Sprossen und Kräutern dekorieren. Den Teller mit Kräutern, Frühlingszwiebeln, Limetten und Chili dazu reichen damit sich jeder selbst bedienen kann. Mahlzeit!


Pin me:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *