Bleiben wir in Kontakt

Arbeitszimmer & Bürodiydiy dekodiy homediy möbelInteriorWohnen

Großer DIY Acrylglasplatten* Wandkalender fürs Büro mit Kanban Board

524Views

Habt ihr das auch manchmal? Das sich Ideen in euer Hirn brennen und ihr wisst nicht wann und wie ihr sie verwirklich, ihr wisst aber, dass ihr es irgendwann tun werdet. So ein Fall war der große DIY OSB-Platten und Plexiglas Wandkalender fürs Büro. Ich wusste ich werde ihn mein Eigen nennen, ich wusste nur nicht wann. So freute ich mich besonders, als ich die Möglichkeit bekam, gemeinsam mit Kunststoffplatten.at* dieses tolle DIY für euch umzusetzen.

Im Büro braucht man einen großen Kalender. Solche aus Papier, egal ob an der Wand hängend, auf dem Tisch stehend oder liegend, waren mir nie genug. Er muss größer und flexibler sein. Er muss so plakativ sein, dass ich bei einem Blick darauf sofort weiß was als nächstes kommt.

So war es naheliegend, dass unser Bürokalender überdimensioniert und selbstgemacht sein wird. Und ich machte mich die letzten Tage frisch ans Werk und möchte euch heute das Ergebnis präsentieren:

Was brauchst du für einen großen DIY OSB-Platten und Acrylglas* Wandkalender für dein Büro?

  • Acrylglasplatte XT 4 mm klar von Kunststoffplatten.at* in der Große 250x125cm
  • OSB Platte in der Größe 250x125cm
  • 4 große Flachrundschrauben
  • 4 Muttern
  • Bohrmaschine
  • Metallbohrer
  • Papier
  • Klebeband
  • Bleistift
  • Lineal
  • Permanent-Marker in schwarz und weiß
  • Kreide- oder Overheadstifte
  • bunte Klebezettel

Als erstes richtest du Papier her das genau so groß ist wie deine Acrylglasplatte und zeichnest deinen Kalender vor. Lege deine Vorlage unter die Platte und ziehe die obere Schutzschicht ab. Zeichnen nun deinen Kalender mit Permanent Marker ein. Sobald dieser fertig eingezeichnet ist ziehst du auch die untere Schutzschicht auf deiner Acrylglasplatte ab und legst sie auf deine OSB-Platte.

Klebe mehrere Schichten Klebeband auf die markierten Bohrstellen. Bei mir waren diese immer in den Ecken 10 cm von der Seite und vom oberen bzw. unteren Rand weggemessen (wie auf den Zeichnungen). Bohre mit einem Metallbohrer vorsichtige durch Acrylglasplatte und OSB-Platte. Der Bohrer sollte dick genug sein damit deine Schraube später durchpasst.

Sobald deine Löcher gebohrt sind, entfernst du die Klebebandreste und drehst die Schrauben in die Muttern rein. Nun kannst du deinen Kalender an die Wand stellen.

Wenn du so kurz entschlossen bist wie ich kommt jetzt erst die zweite Hälfte deiner Acrylglasplatte dran. Ich habe mich entschieden ein horizontal geteiltes Kanban Board mit drei Spalten dazu zu zeichnen.

Sobald du auch dieses eingezeichnet hast, zeichne in die oberste, schmale Reihe deines Kalenders die Wochentage ein. Achtung: im Stehen zeichnen ist viel anstrengender als auf einer liegenden Platte. Nun kannst du deinen schwarzen Linien einen weißen Rand mit einem Permanent Marker verpassen.

Sobald du alle Linien und Beschriftungen bis auf das Monat und die Kalendertage hast, kannst du deinen Kreidestift nehmen und den Monat als auch die Tage einzeichnen. Diese kannst du jeden Monat abwischen und neu machen 😉

Als letztes kommen deine Termine und ToDos auf Postest drauf und auf den Kalender. Fertig!

Ich hoffe der Beitrag hat euch genauso viel Spaß gemacht wie mir!

*WERBUNG In freundlicher Zusammenarbeit mit Kunststoffplatten.at


Pin me:

Sonia Maria K
the authorSonia Maria K
Hi. Ich bin Sonia. 30 Jahre jung. Bloggerin, Grafikerin, #Girlboss und ein Kreativling. Komme aus Polen und lebe in Wien.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: