clean fooddiy foodheftig deftigVergessenes Gemüse: gefüllte Mairüben

https://i2.wp.com/yellowgirl.at/wp-content/uploads/2021/01/yellowgirl-gefüllte-Mairüben-1-von-3.jpg?fit=1200%2C801&ssl=1

Ich stand mit meiner Schwester beim Marktstand und zeigte auf die Weiß-Lila-Rüben. Der Standler schrie auf und fragte verwundert, ob wir wissen was das ist! Natürlich wissen wir was Mairüben sind! Auch wenn uns an dem Tag erst bewusst wurde, dass das anscheinend nicht jeder weiß. Ich kann das nach Radieschen und Kohlrabi schmeckende Wintergemüse auf jeden Fall sehr empfehlen und deshalb habe ich auch gleich ein Rezept für euch gezaubert.

Für gefüllte Mairüben brauchst du:

  • 2 Stk. Mairüben
  • 500g Faschiertes
  • 200g Schafskäse
  • 1 Zwiebel
  • 1EL Gemüsesuppenpulver
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 200ml Wasser

Schneide den Rübenkopf mit Grünzeug ab und lege ihn auf die Seite. Höhle die Rübe aus und gib das Rübenfleisch gewürfelt in eine Schüssel. Mische das Faschierte dazu, würze mit Salz und Pfeffer und befülle die Rüben damit. Vermische Olivenöl, Gemüsepulver, Salz und Pfeffer und reibe die Rüben damit ein. Gib dem Rest noch Wasser dazu und gieße es zu den Rüben. Heize deinen Backofen auf 180° vor und backe die Mairüben in einem zugedeckten Bräuer ca. 30 Minuten bis sie weich sind. Streue Schafskäse darauf und lege den abgeschnittenen Rübenkopf drauf und lass sie ohne Deckel weitere 10 Minuten braten.

Mahlzeit!


Pin me:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Abonniere unseren Newsletter

unserer neuesten Beiträge direkt in deine Inbox

    Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung und Nutzung meiner Daten einverstanden.